Jacqueline Pollard (USA) kann aufgrund einer Verletzung leider nicht bei der Freeride World Tour 2021 antreten. Daher bekommt die Kanadierin Olivia McNeil eine kurzfristige Wildcard.

Nachdem die ersten beiden Contests in Hakuba, Japan, sowie Kicking Horse, Kanada, aufgrund der aktuellen Lage abgesagt werden mussten, steht nun in rund einer Woche der erste Wettbewerb im Rahmen der Freeride World Tour 2021 in Ordino Arcalís, Andorra, im Kalender.

Die Kanadierin Olivia McNeill erhält hierfür einen Late Call-Up aufgrund einer Verletzung der Amerikanerin Jacqueline Pollard.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von liv (@olivia.mcneill)

Olivia McNeill ist 20 Jahre alt und kommt aus Vancouver in Kanada. In der letzten Saison konnte sie mehrere Podiumsplatzierung im Rahmen von Freeride World Tour Qualifier Contests auf ihrem Konto verbuchen. Am Ende des Winter belegte sie den zweiten Rang der FWQ Serie in ihrer Region. Wir sind gespannt, wie sie sich in der obersten Freeride Liga schlagen wird.

Weitere Infos zu dem ersten Contest der Freeride World Tour 2021 folgen demnächst.