Coronavirus: X Games Chongli 2020 auf unbestimmte Zeit verschoben

1

ESPN hat bekannt gegeben, dass es im Winter 2019/2020 eine zweite Ausgabe der Winter X Games geben wird. Veranstaltungsort ist Chongli in China. Alle Infos.

X Games: Zweites Winter Event in China (2020)
X Games: Zweites Winter Event in China (2020)

Update vom 29. Januar 2020: Aufgrund der anhaltenden Ausbreitung des neuen Coronavirus hat ESPN heute bekannt gegeben, dass die für 2020 neu geplante Ausgabe der Winter X Games Chongli (China) auf unbestimmte Zeit verschoben wird.

Hier die kurze Pressemitteilung im genauen Wortlaut: „Due to the ongoing coronavirus concerns, the X Games Chongli 2020 event will be postponed until a later date. The safety of our athletes, staff and spectators is our top priority, and we will continue to closely monitor the situation.“

Winter X Games Chongli 2020

Nachdem mit den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking bereits das weltweit größte Sportereignis in China veranstaltet wird, kommt mit den Winter X Games Chongli 2020 ein weiteres Highlight für Wintersport-Fans dazu.

Wie vor kurzem von ESPN bekannt gegeben wurde, wird neben den Winter X Games in Aspen in der Saison 2019/2020 ein weiteres Event hinzukommen. Veranstaltungsort ist Chongli in China im Secret Garden Ski Resort. Dort wurden in der Vergangenheit bereits mehrere FIS Freestyle Halfpipe World Cups veranstaltet. Außerdem ist das Gebiet als Austragungsort für die Olympischen Winterspiele 2022 vorgesehen.

Die Winter X Games Chongli 2020 finden vom 21. bis 23. Februar 2020 statt.

Folgende Ski-Disziplinen sind Teil des Programms:

  • Big Air
  • Slopestyle
  • SuperPipe

Die Snowboarder werden mit den selben Disziplinen ebenfalls vertreten sein.

Fliegt im Jahr 2020 auch durch den chinesischen Luftraum: Alex Hall - Foto: xgames.com / ESPN
Fliegt im Jahr 2020 auch durch den chinesischen Luftraum: Alex Hall – Foto: xgames.com / ESPN

Weitere Infos zu der neuen X Games Veranstaltung folgen demnächst.

Keine Winter X Games in Kanada

Schlechte Nachrichten in Sachen X Games gibt es dagegen aus Kanada. Dort plante die Stadt Calgary die Rechte an der Ausrichtung der X Games für drei Jahre zu kaufen. Nun gab es allerdings eine Absage für die neue Veranstaltung. Nachdem die aktuelle Provinzverwaltung das Budget für Tourismus gekürzt hatte, reichen die Mittel für ein Event dieser Größe im Jahr 2020 nicht mehr aus. Obwohl die Veranstalter mit einem Gewinn von rund $225 Millionen rechnen, wurden die dafür nötige Investition von $13.5 Millionen nicht mit eingeplant.

Finden im Jahr 2020 nicht statt: Die Winter X Games in Calgary, Kanada - Foto: Postmedia Archives
Finden im Jahr 2020 nicht statt: Die Winter X Games in Calgary, Kanada – Foto: Postmedia Archives

Wie es mit den Winter X Games Calgary weitergeht und ob sich das Event ab 2021 realisieren lässt, steht nun in den Sternen. Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn es neue Infos gibt.