„Badlands“ (Full Movie) – 2016 – Not So Local

Der letzte Full Movie von Not So Local

Nach dem Teaser sowie dem Opening Segment ist nun endlich der neue und leider letzte Full Movie von „Not So Local“ online! Die Crew besteht ausschließlich aus „Amateuren“, aber was die Jungs hier abliefern ist sowohl vor als auch hinter der Kamera absolutes Top Level! Definitiv eines unserer Full Movie Highlights diese Saison!

Mit ihrem letzten Full Movie „Dead End“ haben die Jungs bei den IF3 Awards zurecht den Titel für „Best Editing“ gewonnen und jetzt setzt die aus Kanada stammende Crew noch einmal einen drauf. „Badlands“ ist ein Meisterstück, vor allem wenn man bedenkt, dass hier weder professionelle Full Time Freeskier noch Filmemacher „Profis“ am Werk sind. Hinzu kommt, dass der Film for free im Internet zugänglich ist, die Boys damit also keinen Cent Profit machen.

Wenn man den Streifen mit den Filmen von Produktionsfirmen wie Stept oder Level 1 vergleicht, was ja an sich schon dem allerhöchsten Lob entspricht, kann man zwar nicht sagen, dass „Badlands“ auf einem noch höheren Level ist, das wäre dann doch zu viel, aber es ist zweifellos auf gleichem Niveau!

Die Cinematografie ist State Of the Art, die Street Spots teilweise absolute Todesspots, im wahrsten Sinne des Wortes und auch technisch brauchen sich die Jungs vor keinem Profi verstecken: 3 Swup auf einem ultradünnen Street Rail!?? Seriously?

Wir könnten hier noch ewig weitermachen und Lobeshymnen auf diesen Film schreiben, aber wir empfehlen euch besser einen Blick in das Interview mit „Not So Local“ Mitglied Ole Pavel und dann schaut euch den Streifen an. Fans von Street und Park Skiing werden nicht enttäuscht werden.