In der letzten Nacht fand bei den Olympischen Spielen 2018 in Südkorea die Qualifikation der Frauen in der Halfpipe statt. Die einzige deutsche Fahrerin Sabrina Cakmakli schaffte mit einem guten Run den Sprung unter die besten 12 Athletinnen. Das Ergebnis im Überblick.

Der Halfpipe Qualifikations-Run von Sabrina Cakmakli

Für den Halfpipe Wettbewerb bei den Olympische Spielen 2018 herrschte (zumindest bei der Qualifikation der Frauen) perfektes Wetter und die Pipe war extrem gut in Schuss. Anders als bei den zwei Slopestyle Contests der Frauen und Männer in Südkorea, schafften in der Halfpipe fast alle Favoritinnen den Cut für die Endrunde. Lediglich die Amerikanerin Devin Logan, die einzige Athletin, die noch bei Slopestyle und Halfpipe antritt, verpasste den Sprung unter die besten 12.

Den ersten Platz in der Qualifikation sicherte sich Cassie Sharp aus Kanada vor der Französin Marie Martinod sowie Brita Sigourney aus den USA.

Den Run von Sabi findet ihr oben im Video. Die Erstplatzierte Sharpe zeigte folgende Tricks in der Qualifikation: left 9 tail, right 9 safety, flair tindy, 3, switch 3 mute, straight air truck driver, left cork 10 (ohne grab). Die Österreicherin Lisi Gram verpasste das Finale mit einem Score von 72.20 leider um einen Spot.

Der Winning Run der Qualifikation von Cassie Sharpe

Das Ergebnis aus der Qualifikation im Überblick

Das Ergebnis aus der Halfpipe Qualifikation der Frauen bei Olympia 2018
Das Ergebnis aus der Halfpipe Qualifikation der Frauen bei Olympia 2018

Das Halfpipe Finale der Frauen bei Olympia 2018 findet in der kommenden Nacht ab 2.30 Uhr statt. Direkt im Anschluss sind die Männer mit der Qualifikation dran. Alle Zeiten sowie Streaming-Möglichkeiten der Contests findet ihr in unserem Olympia Preview Artikel.

Hat den Sprung in das Finale geschafft: Sabrina Cakmakli
Hat den Sprung in das Finale geschafft: Sabrina Cakmakli