NTC Youngstars Challenge 2019 - Open Freeride- und Slopestyle-Contest im Allgäu
NTC Youngstars Challenge 2019 - Open Freeride- und Slopestyle-Contest im Allgäu
Inhaltsübersicht:

Nachbericht: Bereits zum 13. Mal fand die Youngstars Challgen im Allgäu statt – ein Nachwuchs-Kombi-Contest aus Slopestyle sowie Freeride, offen für Jeden!

Die Highlights & Ergebnisse der NTC Youngstars Challange 2019

Bei der 13. NTC Youngstars Challenge wurden die Teilnehmer an beiden Tagen endlich mal mit epischen Wetter- und Schneebedingungen belohnt! Trotz der waghalsigen Tricks der jungen Rider gab es zum Glück keine Verletzungen.

Beim Freeride Contest an Tag 1 herrschten perfekte Bedingungen mit Sonne und Powder am sogenannten Grünen Hang unterhalb der Gipfelstation. Die aus 8 Nationen (Polen, Schweiz, Italien, Österreich, Rumänien, Schweden, Deutschland, Kanada) angereisten Teilnehmer und Betreuer waren vom tief verschneiten Gipfelpanorama der Allgäuer Alpen schwer beeindruckt. Mit 76 Fahrern gab es einen neuen Teilnehmerrekord.

Face Check des Freeride Hanges

Freeride Contest am Nebelhorn

Platz 1. bei den Freeridern U18 belegte wieder einmal Local Jakob Gessner (Kempten), dank eines souveränen und spektakulären Jump über ein 10 Meter hohes Cliff. Mit auf das Podium folgten ihm Philipp Feneberg (Ermengerst) und Moritz Birker (Wiggensbach).

In der meist besetzten Klasse Ski U14 ging der 1. Platz an Davit Burger (AUT), der 2. Platz an Tiemo Rolshoven (CAN) und der 3. Platz an Jakob Müller (AUT). Bei den Mädls U14 gewann Muriel Mohr (GER) vor Leonie Glock (GER) und Leo Deutschenbauer und Alma Rothbauer (beide GER), die sich den 3. Platz teilten.

Slopestyle Contest in Nesselwang

Beim Slopestyle Contest am Samstag gingen 36 Teilnehmer im perfekt hergerichteten Snowpark an der Alpspitzbahn an den Start. Zum ersten Mal in der Geschichte des Youngstars Challenge starteten mehr Snowboarder als Skifahrer.

Der Kemptner Leonard Schweizer dominierte das Feld und konnte sich den ersten Platz in der Gesamtwertung (U14 Snbrd) sichern. Phillipp Feneberg (Ermengerst) holte sich Platz 1 bei den U18 Ski.  Die Teilnehmer der Allgäuer Freeskiszene blieben allerdings hinter ihren Erwartungen zurück. Vor allem die Oberbayern dominierten diese Jahr den Slopestyle Course.

Die vorderen Plätze bei den Mädels Ski U14 gingen an Muriel Mohr (München) und Alma Rothbauer (Bayrischzell).

NTC Oberstdorf (Partner des Events) verloste zum Abschluss einen Völkl Bash Ski, den die Zuschauer und Teilnehmer mit Hilfe des #ntcyoungstarschallenge gewinnen konnten.

Alle Ergebnisse der Youngstar Challange 2019 im Überblick 

Freeride Jungs U18

Freeride Jungs U16

Freeride Mädels U14

Slopestyle Jungs U16

Slopestyle Mädels U14

Alle Ergebnisse sowie Infos zum Event findet ihr auf der offiziellen Website.