Das Nine Knights Event gehört seit vielen Jahren zu den progressivsten Veranstaltungen im Freeskiing, erst nur für Männer, dann auch für die Ladies und seit zwei Jahren auch für Snowboarder. Jetzt legen die Veranstalter die bisher getrennten Events Nine Knights und Nine Queens zum ersten Mal zusammen. Hier findet ihr alle Infos sowie eine Vorschau auf das neue Setup!

Joffrey Pollet-Villard boostet sich in den Himmel beim diesjährigen Nine Knights Event - Foto: Klaus Polzer
Joffrey Pollet-Villard boostet sich in den Himmel beim diesjährigen Nine Knights Event – Foto: Klaus Polzer

Seit ihrer Gründung bieten die Suzuki Nine Knights und Nine Queens Events den besten Freestyle-Skifahrern und Snowboardern eine Plattform, um sich weiterzuentwickeln und ihre kreativsten, technisch anspruchsvollsten Tricks zu zeigen.

Nine Royals Teaser

Im Frühjahr 2017 werden sich die Queens und Knights nun erstmals im malerischen Südtiroler Skigebiet Watles verbünden, um ihre Fähigkeiten bei der Premiere des Suzuki Nine Royals zu beweisen. Die eingeladenen Athletinnen und Athleten absolvieren ab dem 27. März 2017 zunächst eine Woche lang Film- und Fotoshootings auf einer riesigen Schneeburg, bevor der Public Contest Day am 1. April 2017 den abschließenden Höhepunkt der Veranstaltung bildet.

Der Suzuki Nine Knights wurde 2008 als progressiver Freeski-Event für männliche Skifahrer gegründet; 2011 kam der Suzuki Nine Queens als eigene fortschrittliche Plattform für Freeskierinnen dazu. 2014 wurde das Konzept um Snowboarderinnen und Snowboarder ergänzt. „Wir versuchen, immer neue Wege zu finden, um die Grenzen zu erweitern und es für die Athleten frisch zu halten“, erklärt Event-Gründer Nico Zacek. „Jetzt wollen wir die Knights und Queens erstmals zusammenbringen, damit sie sich gegenseitig mit technischen Tricks, Style und positiver Stimmung inspirieren.“

Die Nine Knighs und Queens Events ziehen mit ihrer besonderen Atmosphäre jedes Jahr viele Pro Rider an - Foto: David Malacrida
Die Nine Knighs und Queens Events ziehen mit ihrer besonderen Atmosphäre jedes Jahr viele Pro Rider an – Foto: David Malacrida

Die langjährige Suzuki Nine Queens-Teilnehmerin Kjersti Østgaard Buaas (NOR) führt den Erfolg der Events auf das einzigartige Konzept zurück:

„Die Atmosphäre ist so gut, weil die Sicherheit, Wünsche und Bedürfnisse der Rider immer im Vordergrund stehen. Man wird wirklich wie ein Royal behandelt! Ich freue mich auf die neue Energie und Kreativität, wenn wir das gleiche Feature wie die Jungs fahren.“

David Wise (USA), der beim Suzuki Nine Knights 2016 den Weltrekord für den höchsten Sprung an einer Hip gebrochen hat, ist der gleichen Meinung:

„Ich habe die einzigartigen Vibes, die Männer und Frauen zu so einem Event beitragen können, schon selbst erlebt. Die Ladys sind oft ein bisschen kreativer und die Jungs ein wenig gnadenloser. Dieses Jahr wird es also sicher großen Spaß machen und sehr interessant werden.“

Jules Bonnaire beim Nine Knights 2016 kurz vor dem Take-Off - Foto: David Malacrida
Jules Bonnaire beim Nine Knights 2016 kurz vor dem Take-Off – Foto: David Malacrida

Die Features der Suzuki Nine Royals Burg

Nine Royals: Das erste Setup Preview
Nine Royals: Das erste Setup Preview

Das Setup der Royals wird speziell für diesen Anlass designt. Es besteht aus zwei massiven Big-Air-Kickern, zwei Hips, zahllosen Transitions sowie Redirects und Jibs. Weitere Informationen zum Suzuki Nine Royals folgen bald. Dieser Event wird sicher wieder atemberaubende Bilder hervorbringen, wenn die Freeskier und Snowboarder beiderlei Geschlechts ihren Sport gemeinsam auf das nächste Level heben!

Nine Royals 2017
Nine Royals 2017