Werbung

Full Tilt: Die neuen Ascendant 2022 Tourenskischuhe

Full Tilt Produktmanager Tom Pietrowski im exklusiven Interview über die neue Full Tilt Ascendant Serie 2022.

Full Tilt steht für Freeski. Insbesondere Freestyler schwören auf das Cabrio-Design, das seinen ganz eigenen Flex generiert, der im Park seinen Träger entspannt über Kicker trägt oder über Rails gleiten lässt.

Seit ein paar Jahren hat das Core-Label auch einen tourentauglichen Boot im Programm. Dieser hat mit dem „Ascendant SC 2022“ ein Pro Model bekommen, das abfahrtsorientiert den Riding-Style von Sammy Carlson widerspiegelt. Product Manager Tom Pietrowski klärt uns über den Schuh auf.

Full Tilt: Die neuen Ascendant 2022 Tourenskischuhe
Full Tilt: Die neuen Ascendant 2022 Tourenskischuhe

Full Tilt Produktmanager Tom Pietrowski im exklusiven Interview

Hi Tom! Die „Ascendant“ habt ihr jetzt schon seit ein paar Jahren bei euch im Programm. Wie kam es eigentlich, dass ihr euch mit Wurzeln im Freestyle in den Freetouring-Bereich gewagt habt?

Unsere Athleten wollten damals technisch kompatible Skischuhe, die einen Tag im Backcountry genauso gut bewältigen würden wie lässige Runden im Park. Und siehe da, die „Ascendant“-Kollektion war geboren.

Die Full Tilt Ascendant Serie 2022 kann vom Park bis zu Touren vielseitig eingesetzt werden.
Die Full Tilt Ascendant Serie 2022 kann vom Park bis zu Touren vielseitig eingesetzt werden.

Egal ob du nun eher ein leichtes Chassis wie beim „Ascendant Approach“ oder einen soliden Performance-Boot wie im Pro Model von Sammy Carlson suchst, das „Ascendant“-Duo bietet dir den Komfort und die Performance, die du brauchst, um überall auf dem Berg aufzusteigen und den Run je nach Lust und Laune zu nutzen.

Dann sprechen wir doch gleich mal über Sammys Pro Model: Was erwartet einer der besten Backcountry-Freestyler von einem Ski-Boot?

Unsere Tradition, mit besten internationalen Athleten zusammenzuarbeiten, wurde bei diesem Modell eindrucksvoll fortgesetzt. Bekanntlich zählt Sammy Carlson zu den vielseitigsten Skifahrern der Welt, weshalb wir umso glücklicher sind, auf seine Expertise zurückgreifen zu können.

Von Powder Pillows bis zu massiven Bootern bringt Sammy C. seine Energie und sein Riding in jedem Winkel der Berge unter. Aus diesem Grund punktet der „Ascendant SC“ vor allem durch seine Performance.

Sammy Carlson zeigt seit Jahren eindrucksvoll, wie man mit maximalem Style durch Pillows pflügt. Als Skischuh setzte er dabei auf sein eigenes Full Tilt Pro Model den "Ascendant SC" 2022.
Sammy Carlson zeigt seit Jahren eindrucksvoll, wie man mit maximalem Style durch Pillows pflügt. Als Skischuh setzte er dabei auf sein eigenes Full Tilt Pro Model den „Ascendant SC“ 2022.

Der komfortable „Tour Pro Wrap“-Liner, die herausnehmbare 120-Flex-Zunge und die leichte Cabrio-­Konstruktion machen den „Ascendant SC“ aber gleichzeitig zu einem fortschrittlichen und innovativen Schuh für die Skigebiete und weit darüber hinaus.

Das zweite Modell in der kleinen Kollektion ist der „Ascendant Approach“. Was erwartet uns bei diesem Schuh?

Beim „Ascendant Approach“ haben wir das innovative, mit Pin-Bindungen kompatible Design des „Ascendant“ übernommen und einen „Pro Tour Tongue“-Liner von Intuition, eine leichte Grilamid-Schale und strapazierfähige GripWalk-Sohlen hinzugefügt.

Der „Ascendant Approach“ ist ein Leichtgewicht für den Aufstieg, ohne dass die Performance beim Abstieg da­runter leiden würde.

Leicht im Aufstieg, stark in der Abfahrt: Der Full Tilt Ascendant 2022.
Leicht im Aufstieg, stark in der Abfahrt: Der Full Tilt Ascendant 2022.

Wenn wir beide Schuhe miteinander vergleichen, welche Gemeinsamkeiten hat das Duo?

Der „Ascendant SC“ und der „Approach“ sind technisch kompatibel für Touren und bieten genau die gleichen Laufmodi. Beide Schuhe haben den gleichen Flex, beide verwenden die 120er-Flex-Zunge (bei allen Full-Tilt-Schuhen mit austauschbaren Zungen kann der Flex jederzeit weicher oder steifer eingestellt werden).

Ein weiteres gemeinsames Merkmal ist der Bewegungsspielraum im Gehmodus. Mit angebrachter Zunge kann man mit einem Bewegungsspielraum von 40° rechnen. Wird die Zunge beim Gehen entfernt, erreicht man sogar 60°.

Der Full Tilt „Ascendant SC 2022“ und der „Approach 2022“ sind technisch kompatibel für Touren und besitzen einige Gemeinsamkeiten.
Der Full Tilt „Ascendant SC 2022“ und der „Approach 2022“ sind technisch kompatibel für Touren und besitzen einige Gemeinsamkeiten.

Und wie sieht es mit den Unterschieden aus?

Der wohl größte Unterschied liegt in der Konstruktion des Innenschuhs und der Schale. Der „SC“ ist deutlich robuster und ähnelt in seiner Konstruktion mehr einem klassischen Skischuh. Er verwendet eine komplette TPU-Schale, während der „Approach“ auf eine etwas leichtere Grilamid-­Schale zurückgreift, die üblicherweise bei Tourenstiefeln zum Einsatz kommt.

Die TPU-Schale ist etwas schwerer, vermittelt aber ein alpineres Gefühl und ist haltbarer. Wenn du also die Schuhe im Gelände und im Park benutzen willst und dir das etwas höhere Gewicht nichts ausmacht, ist der „SC“ vielleicht die bessere Wahl.

Die beiden Schuhe unterscheiden sich aber auch in Bezug auf ihren Innenschuh: Der „SC“ verwendet einen „Tour Pro Wrap“-Innenschuh und der „Approach“ einen „Pro Tour Tongue“-Intuition-Innenschuh. Letzterer ist leichter und fühlt sich wohl eher wie ein traditioneller Innenschuh an, wie man ihn bei den meisten Tourenstiefeln findet. Der Liner im „SC“ ähnelt eher einem Innenschuh, wie wir ihn im „Tom Wallisch Pro“ oder „B&E Pro“ verbauen.

Neben dem Gemeinsamkeiten gibt es einige Unterschiede zwischen dem Full Tilt „Ascendant SC 2022“ und dem „Approach 2022“, beispielsweise bei der Schale sowie dem Innenschuh.
Neben dem Gemeinsamkeiten gibt es einige Unterschiede zwischen dem Full Tilt „Ascendant SC 2022“ und dem „Approach 2022“, beispielsweise bei der Schale sowie dem Innenschuh.

Wem kannst du die Boots empfehlen?

Wenn du auf der Suche nach einem Freeride-/Tourenstiefel bist, der eine mit einem klassischen Alpinstiefel vergleichbare Performance besitzt, so solltest du dir den „SC“ zulegen. Wenn du aber etwas Gewicht sparen willst, sich der Schuh jedoch nicht wie ein Tourenstiefel anfühlen soll, dann wähle den „Approach“.

Letztlich ist es egal, ob du das leichte Chassis des „Ascendant Approach“ oder das robuste Heavy-Duty-Gefühl im Pro Model von Sammy Carlson bevorzugst, die „Ascendant“-Kollektion von Full Tilt bietet dir den Komfort beim Aufstieg und die individuelle Performance bei der anschließenden Abfahrt, die du brauchst, um deinen ­Style in den Powder zu ­pflanzen.

Weitere Details über die Full Tilt Ascendant 2022 Tourenskischuhe findet ihr in unserer Produktdatenbank. Zusätzlich sind dort auch Infos über alle weiteren Skischuhe von Full Tilt aus der aktuellen Saison 2021/2022 zu finden.

Full Tilt Ascendant SC 2022 – Produktinfos

Der „Ascendant SC“ ist Full Tilts Antwort auf die Frage nach einem Pin-kompatiblen Touring-Boot, der auch bei der Abfahrt noch maximale Performance bietet. Der „Ascendant SC“ kommt mit GripWalk-Sohlen, einer austauschbaren Flex-120-Zunge, einer Touring-Schale mit Gehfunktion und einem sorgfältig entworfenen „Pro Tour Wrap“-Innenschuh.

Durch das leichte, minimalistische 3-Piece-Design braucht der Boot kein unnötiges, überlappendes Plastik mehr. Somit ist jeder Full-Tilt-Boot um einiges leichter als Standard-Alpinstiefel. Der Flex des Boots lässt sich ändern, indem du einfach die Zunge durch eine andere ersetzt (bei Overlap-Boots ist diese Variabilität nicht möglich). Die Evolution-Tour-Schale erlaubt geschmeidigeres Gehen in jeder Situation, bequemere und weitere Touren als je zuvor.

Mit ihrer höheren Rückmanschette und ihrem leichten Grilamid-Kunststoff bringt dich diese Konstruktion überallhin. Mit abnehmbaren J-Bars für einen besseren Fersenhalt und einem Schnellschnürsystem mit Powerstrap macht der „Tour Pro Wrap“-Liner jede Tour zu einem komfortablen Erlebnis. Alle Innenschuhe werden aus Intuition-Schaum hergestellt. Dadurch passen sich die Innenschuhe durch deine Körperwärme an deinen Fuß an.

Du kannst die Schuhe auch in wenigen Minuten in einem Geschäft anpassen lassen. Die Ladder Buckle verfügt über ein intuitives, fein einstellbares System und einen leichten, einfach zu handhabenden Aluminiumhebel. Der große Velcro-Powerstrap sorgt für zusätzlichen Support im ­Wadenbereich.

Wir setzen Cookies ein, um Ihren Besuch auf unserer Website noch attraktiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und uns die Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.