Seitenübersicht:

Kurz vor Silvester blicken wir auf das Jahr 2016 zurück und bringen euch die besten kostenlosen Streifen auf einen Blick. Jedes Jahr versorgen uns Crews und Filmproduktionen mit Free Movies, die wir komplett umsonst genießen dürfen. Hier sind unsere fünf Street Favoriten für das Jahr 2016. 

Bevor wir zu den Top 5 der besten Street- und Park-Filme kommen, wollen wir allen Fahrern, Filmern, Cuttern und sonstigen Leuten danken, die sich die Mühe machen, qualitativen Freeski Content zu produzieren und diesen dann auch noch für uns kostenlos in das Internet stellen. Das Level der Videos steigt von Jahr zu Jahr und mittlerweile fühlt man sich fast etwas überfordert bei den ganzen Videos.

Wir versuchen ein bisschen Ordnung zu schaffen und präsentieren euch fünf Freestyle Full Movies, die ihr auf jeden Fall gesehen haben solltet!

Um euch noch gezielter die richtigen Inhalte zu bieten, haben wir uns für eine Aufteilung nach Park/Street und Freeride/Powder entschieden. Los geht’s mit den harten Jungs von der Straße.

5. Platz – Shorter Maze / Snowballin Media

„Shorter Maze“ von Snowballing Media ist unser Geheimtipp dieses Winters. Die Jungs aus Quebec, Kanada, waren uns bisher noch nicht bekannt und haben uns mit ihrem Film ziemlich überrascht. Hervorragendes Filming und Editing, kreative Spots von kleinen Gaps bis hin zu „Todesrails“, gepaart mit einer äußerst talentierte Crew. Das sind die Zutaten für diesen feinen 14 Minuten langen Urban Streifen und den solltet ihr dieses Jahr definitiv gesehen haben.

Riders: Frédéric Ferland, Dominique Petit, Vincent Lessard, Antoine Mongeon, Nicolas Veillet-Magny, Philippe Racicot, Tristan Sicard, Alexandre Gauthier, William Biddle-Bocan & more.