Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet am morgigen Samstag, den 19. Oktober die Tore für seine Gäste. Die wichtigsten Infos zum Saisonstart.

Nachdem in Österreich mit dem Hintertux sowie Kaunertal Opening die Saison bereits offiziell eröffnet ist, beginnen nun auch die ersten Schweizer Resorts mit dem Winterbetrieb. Den Anfang macht das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin, das bereits ab morgen, den 19. Oktober 2019, die ersten Lifte in Betrieb nimmt. Der Skibetrieb soll bis zum 3. Mai 2020 aufrecht erhalten werden. Einen Tag später geht es dann direkt über in den Sommerbetrieb.

So traumhaft kann es in der Schweiz bei guten Bedingungen aussehen! - Foto: Romano Salis
So traumhaft kann es in der Schweiz bei guten Bedingungen aussehen! – Foto: Romano Salis

Größere Schneefälle gab es in Diavolezza bisher zwar keine, trotzdem präsentieren sich die Pisten für den frühen Start in die Winter in guter Verfassung, auch wenn auf eine Talabfahrt aktuell noch verzichtet werden muss. Wer die ersten Tage am Berg so richtig genießen will, der übernachtet im Berghaus Diavolezza auf rund 3.000 Metern über dem Meer. Dort kann man nicht nur eine hervorragende Sicht auf die umliegenden Berge genießen, sondern auch im Jacuzzi entspannen, feines Essen kredenzen und morgens ist man problemlos der erste auf den unverspurten Pisten des Schweizer Skigebietes.

Frühbucher profitieren von günstigen Preisen in Diavolezza

Dank dem „Snow-Deal“ ist der Preis für Tages- und Mehrtageskarten je nach Buchungszeitpunkt und Nachfrage am jeweiligen Gültigkeitstag unterschiedlich hoch. Je früher der Kaufzeitpunkt und je tiefer die Nachfrage, desto günstiger ist der Preis. Da gerade Familien jetzt bereits wissen, wann die Kinder Schulferien haben, steht einer frühzeitigen Buchung nichts im Wege. Also raus mit den Ski und den nächsten Skitag planen – der Winter ist da!

Wer früh bucht, zahlt weniger! - Foto: Gian Giovanoli
Wer früh bucht, zahlt weniger! – Foto: Gian Giovanoli

Neu: Snow Night Saisonpass am Corvatsch

In der Wintersaison 2019/2020 gibt es im Rahmen der Snow Night auf dem Corvatsch eine Neuheit: Für das Nachtskifahren, das jeden Freitag in der Wintersaison auf dem Berg des Raben stattfindet, gibt es neu einen Saisonpass. Statt für jede Teilnahme den Normalpreis von 31 Franken zu zahlen, zahlen Erwachsene mit dem Saisonpass 99 Franken für die ganze Saison. Kinder bis 12 Jahre erhalten den Snow Night Saisonpass für 59 Franken – ab der vierten Snow Night lohnt sich der Saisonpass also bereits.

Übersicht: Wintersaison 2019/2020 im Oberengadin

Diavolezza:
Geöffnet vom 19. Oktober bis 22. November 2019 sowie vom 18. Dezember 2019 bis zum 03. Mai 2020. Wegen Wartungsarbeiten vom 23. November bis zum 17. Dezember 2019 geschlossen.

Corvatsch:
Geöffnet vom 23. November 2019 bis zum 26. April 2020.
Das Teilgebiet Furtschellas ist vom 18. Dezember 2019 bis 13. April 2020 offen.

Corviglia:
Geöffnet vom 30. November 2019 bis zum 13. April 2020

Lagalb:
Geöffnet vom 18. Dezember 2019 bis zum 13. April 2020.

Skipässe sind im Webshop der Bergbahnen unter snow-deal.ch erhältlich.