Das Absolut Park Opening findet am 30. November 2019 statt. Hier erfahrt ihr alle News über das Setup sowie die kommenden Events in der Saison 2019/2020.

Absolut Park 2019/2020: Opening Date, Setup-News & Eventübersicht - Rider: Sam Baumgartner - Foto: Markus Rohrbacher
Absolut Park 2019/2020: Opening Date, Setup-News & Eventübersicht – Rider: Sam Baumgartner – Foto: Markus Rohrbacher

Absolut Park Opening 2019/2020

Zuerst das Wichtigste: Der Absolut Park Flachauwinkl hat ab dem 30. November 2019 geöffnet!

Das Setup im Absolut Park gehört zu den besten europaweit: Es ist riesig und bietet Jibs und Jumps in wirklich allen Variationen, es finden lokale sowie internationale Events statt und das Setup wird regelmäßig gepflegt sowie umgebaut – was will man mehr!? Im Sommer 2019 wurden zudem Erdarbeiten auf dem Parkareal getätigt, so dass nun im Winter 2019/2020 noch früher geöffnet werden kann.

Wie aus den letzten Jahren gewohnt, erwarten wir auch für das Absolut Park Opening 2019/2020 bereits ein großes Setup über die gesamte Länge der Parkfläche bis zum Chill House an der Talstation des Absolute Shuttle.

Das Setup im Absolut Park Flachauwinkl 2019/2020

In den insgesamt sieben Bereichen bietet der Absolut Park Flachauwinkl von Jibs in allen Variationen über kleine Jumps bis hin zu einer fetten Pro Line so ziemlich alles was man als Freestyler erwarten kann. - Foto: Markus Rohrbacher
In den insgesamt sieben Bereichen bietet der Absolut Park Flachauwinkl von Jibs in allen Variationen über kleine Jumps bis hin zu einer fetten Pro Line so ziemlich alles was man als Freestyler erwarten kann. – Foto: Markus Rohrbacher

Der Absolut Park ist in insgesamt sieben Bereiche unterteilt:

Kicker Line

Die fünfer Kickerline im Absolut Park macht vor allem fortgeschrittene und Pro Rider glücklich. Die Jumps sind auf internationalem Niveau und hier findet auch der mittlerweile weltbekannte Spring Battle statt.

Blick auf den Start des Parks aus der Luft: links die ersten Jumps, rechts die ersten Rails - Foto: Markus Rohrbacher
Blick auf den Start des Parks aus der Luft: links die ersten Jumps, rechts die ersten Rails – Foto: Markus Rohrbacher

Rail Yard

Hier gibt es Rails und Jib Obstacles in allen erdenklichen Variationen: S-Rail, Elbow-Rail, Kinked-Rail, Double Kinked-Rail, Straight Rails, Down Rails und vieles mehr.

Beginner/Medium Line

Der ideale Ort, um neue Tricks zu lernen und sich auf die größeren Obstacles vorzubereiten: Die Beginner/Medium Line startet bei der Bergstation des Absolut Shuttle und endet bei der Talstation des Powder Shuttle.

Rail/Halfpipe Line

Die Rail/Halfpipe Line ist mit vielen verschiedenen Rails ausgestattet und mündet in einer 100 Meter langen Halfpipe mit vier Meter hohen Walls. Ideal für erste Tricks in der halben Röhre.

Jib Park

Direkt vor dem Chill House befindet sich die Spielwiese für alle Jibber: Der Jib Park bietet viele Rails und Boxen, die einfach zu fahren sind und Spaß machen. Ob Beginner oder Profi, hier findet jeder Shredder seine Line.

Der letzte Teil des Parks besteht aus Jibs in allen Variationen. - Foto: Markus Rohrbacher
Der letzte Teil des Parks besteht aus Jibs in allen Variationen. – Foto: Markus Rohrbacher

Cross Run

Für richtige Freestyler eher weniger interessant, aber eine Runde mit den Kumpels durchfetzen macht schon auch mal Laune!

The Stash

The Stash bringt euch Features aus Holz und Schnee, die im gesamten Terrain in die Natur integriert sind und viel Raum für kreative Lines lassen. Das Gelände bietet zusätzlich eine Menge Möglichkeiten für Natural Jibs und Powder Runs.

Kids und Anfänger finden im Lil’ Stash dank breiter, einfacher Holz-Boxen und Rails ein ideales Terrain, um mit dem Freestylen zu beginnen und erste Tricks zu lernen.

Weitere Einrichtungen im Absolut Park

Das Chill House am Ende des Parks ist der ideale Ort zum relaxen sowie für weitere Aktivitäten wie z.B. klettern oder Miniramp fahren. Mit dem schnellen 6er Sessellift kommt man in kurzer Zeit dann wieder an den Dropin des Parks. - Foto: Markus Rohrbacher
Das Chill House am Ende des Parks ist der ideale Ort zum relaxen sowie für weitere Aktivitäten wie z.B. Klettern oder Miniramp fahren. Mit dem schnellen 6er Sessellift kommt man in kurzer Zeit dann wieder an den Dropin des Parks. – Foto: Markus Rohrbacher

Im Absolut Park Flachauwinkl stimmt nicht nur der Park, sondern auch die restliche Infrastruktur: Im Chill House kann man gemütlich Relaxen, an der Boulder-Wand klettern, ein paar Tricks in der Miniramp mit dem Skateboard machen, Freeski- und Snowboardvideos schauen, eine Reihe von inspirierenden Werken von Künstlern aus der Boardsport- und Freeski-Szene bestaunen oder einfach nur vor dem Gebäude in der Sonne auf einem der „Sofas“ oder Picknick Tables abhängen und die Action im unteren Parkabschnitt verfolgen.

Neu in der Wintersaison 2019/2020 ist ein 160qm großer Mountain-Meeting- und Showroom mit Blick in den Flachauwinkler Talschluss. Hier bekommt zudem die Shape-Crew ein neues Büro und die Werkstatt wurde direkt unterhalb eingerichtet.

Freeski-Coaching in der Absolut School

Die Absolut School bietet spezielle Freeski und Freestyle Snowboard Kurse an, in denen euch erfahrene Coaches Freestyle von Grund auf beibringen. Neben regelmäßigen Freestyle Kursen veranstaltet die Absolut School auch Freestyle Camps und Events speziell für Freeski- und Snowboard-Rookies.

Absolut Park 2019/2020: Events und Contests

Auch in der aktuellen Wintersaison 2019/2020 werden erneut internationale Events und Contests im Absolut Park stattfinden.

Jib King 2019

14. bis 15. Dezember 2019

Der Jib King ist ein Freeski- und Snowboard-Contest für Amateure, Fahrer mit Sponsoren-Verträgen und „Masters“ über 30. Alle Kategorien sind offen für Männer und Frauen, auf die gesponserten Fahrer wartet ein Preisgeld, während die anderen Kategorien Blue Tomato Wertgutscheine und hochwertige Sachpreise gewinnen können.

Beim Jib King darf jeder mitmachen und es gibt sogar eine Ü30 "Masters" Kategorie! - Foto: Absolut Park
Beim Jib King darf jeder mitmachen und es gibt sogar eine Ü30 „Masters“ Kategorie! – Foto: Absolut Park

Spring Battle 2019

14. bis 20. März 2020

Freeski- und Snowboard-Pros aus der ganzen Welt treffen sich Ende März zum Spring Battle, einem World Snowboarding Elite Level und AFP Gold Event. Das Follow Cam Format ist bei den Fahrern sehr beliebt: Jeder Teilnehmer, der ein Video seines besten Laufs einreicht, wird am letzten Contest-Tag gewertet. Die Fahrer können sich ein paar Tage lang gegenseitig filmen und haben genug Zeit, das beste aus dem Setup herauszuholen.

Zum Spring Battle 2020 wird erneut eine Auswahl der Freestyle-Elite im Absolut Park erwartet - Rider: Fabian Bösch - Foto: Sophie Kirchner
Zum Spring Battle 2020 wird erneut eine Auswahl der Freestyle-Elite im Absolut Park erwartet – Rider: Fabian Bösch – Foto: Sophie Kirchner

ZSAEP Experience

4. April 2020

Die ZSAEP Experience ist ein Freeski Contest für Nachwuchsfahrer unter 18 Jahren und findet auf der Medium Line im Absolut Park statt. Die Anmeldung ist kostenlos und erfolgt am Contest-Tag im Chill House.

Auf geht's in den Absolut Park! - Foto: Markus Rohrbacher
Auf geht’s in den Absolut Park! – Foto: Markus Rohrbacher

Die PRIME Skiing Crew wird auch dieses Jahr wieder zum Absolut Park Opening am 30. November vor Ort sein und euch aktuelle Bilder sowie Videos liefern. Folgt uns am besten auch auf Instagram, um immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben.

Absolut Park Flachauwinkl 2019/2020 – Fakten & Infos

Betriebszeiten 2019/2020

Geplanter Saisonstart: 30. November 2019
Öffnungszeiten Kasse: täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr

Öfnungszeiten Seilbahn- & Liftanlagen:
Dezember bis Januar: 8.45 bis 16.00 Uhr
Februar bis Saisonende: 8.45 bis 16.15 Uhr

Absolut Park Links

Bis bald im Absolut Park Flachauwinkl - Foto: Markus Rohrbacher
Bis bald im Absolut Park Flachauwinkl – Foto: Markus Rohrbacher