Inhaltsübersicht:

Alles rund um den Spring Battle 2019 im Absolut Park Flachauwinkl.

Update vom 3. April 2019: Die Top 4 Winning Runs der Männer & Frauen sind online.

Spring Battle 2019: Die Gewinner stehen fest - Absolut Park Flachauwinkl - Rider: Johannes Rohrmoser - Foto: Sophie Kirchner
Spring Battle 2019: Die Gewinner stehen fest – Absolut Park Flachauwinkl – Rider: Johannes Rohrmoser – Foto: Sophie Kirchner

Spring Battle 2019 – Absolut Park Flachauwinkl – Mittwoch (Prive Giving)

Fünf Tage lang cruisten internationale und nationale Snowboard und Freeski Pros durch den Absolut Park Flachauwinkl, probierten unterschiedliche Tricks und Combos auf dem anspruchsvollen Setup und filmten sich gegenseitig — alles mit dem Ziel, beim Spring Battle den besten Run in ihrer Kategorie zu filmen. Colin Wili und Johanne Killi überzeugten die Judges mit Style, Schwierigkeit und Sauberkeit ihrer Tricks und sicherten sich einen Großteil des mit 130.000 US-Dollar dotierten Preisgelds.

Rider: Alex Hall - Foto: Sophie Kirchner
Rider: Alex Hall – Foto: Sophie Kirchner

Das Setup

Der Slopestyle-Kurs setzte sich dieses Jahr aus drei Rail Setups, einem Turbo Knuckle und zwei Jumps zusammen. Das Setup war gleichermaßen anspruchsvoll und einfallsreich: Während die beiden Kicker genügend Airtime für massive Corks und Spins boten, konnten die Fahrer und Fahrerinnen am Knuckle und auf den Rails kreativ werden.

Das Podium der Männer

Der Schweizer Freeskier Colin Wili setzte sich gegen seine Konkurrenten durch mit einem Left 270 Pretzel 270, einem Blindside Switchup Pretzel 270 und einem Super-Fed auf den Rails, einem Switch Right 900 Nose Tap über den Turbo Knuckle und einem Left Double 1260 Safety sowie einem Switch Right Double Misty 1260 Mute Grab auf den Kickern. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Oliwer Magnusson aus Schweden und Andri Ragettli aus der Schweiz.

Die vier besten Männer: Oliwer Magnusson (2.), Colin Willi (1.), Andri Ragettli (3.) (nicht im Bild) & Joona Kangas (4.) - Foto: Sophie Kirchner
Die vier besten Männer: Oliwer Magnusson (2.), Colin Willi (1.), Andri Ragettli (3.) (nicht im Bild) & Joona Kangas (4.) – Foto: Sophie Kirchner

Die Ergebnisse der Frauen

Freeskierin Johanne Killi aus Norwegen überzeugte die Judges mit einem Switch Right Tails 270, einem Left on B270 und einem Left 270 auf den Rails, einem Right 360 über den Turbo Knuckle und einem Left 900 Tail sowie einem Switch Right 540 Japan auf den Kickern. Vorjahressiegerin Sarah Höfflin holte sich Silber und die Norwegerin Sandra Eie Bronze.

Die vier besten Frauen: Margaux Hackett (4.), Sarah Hoefflin (2.), Johanne Killi (1.) & Sandra Eie (3.) - Foto: Sophie Kirchner
Die vier besten Frauen: Margaux Hackett (4.), Sarah Hoefflin (2.), Johanne Killi (1.) & Sandra Eie (3.) – Foto: Sophie Kirchner

Die Top Runs sind in der Spring Battle Prize Giving Show zu sehen, die bereits auf YouTube verfügbar ist. Außerdem sendet ORF Sport+ die Show am Sonntag, den 24. März 2019 um 20.15 Uhr.

Epic Spring Prize Giving Show 2019

Weitere Pros beim Spring Battle 2019

Stale Sandbech, Torgeir Bergrem, Seppe Smits, Roope Tonteri, Alex Hall, Fabian Bösch und Oscar Wester waren auch vor Ort und legten die Latte beim Spring Battle höher, auch wenn sie es mit ihren Runs am Ende nicht unter die Top Fünf schafften.

Gekommen, um zu bleiben: Das Follow Cam Format

Wie die drei Jahre davor wurde auch das Spring Battle 2019 im bei den Fahrern und Fahrerinnen beliebten Format der Follow Cam Jam Session ausgetragen: Dabei werden die Runs nicht direkt vor Ort bewertet, sondern die Fahrer finden sich in Teams zusammen, filmen sich in mehrtägigen Sessions so oft sie wollen und reichen ein Video ihres besten Runs bei den Judges ein.

Das war’s, wir sehen uns im nächsten Jahr!

Alle Spring Battle 2019 Gewinner in der Übersicht

Freeski Men

  • 1. Colin Wili (SUI)
  • 2. Oliwer Magnusson (SWE)
  • 3. Andri Ragettli (SUI)
  • 4. Joona Kangas (FIN)

Freeski Women

  • 1. Johanne Kilii (NOR)
  • 2. Sarah Hoefflin (SUI)
  • 3. Sandra Eie (NOR)
  • 4. Margaux Hackett (FRA)

Best Rail Trick (Montag)

  • Alex Hall (USA) & Sarah Hoefflin (SUI)

Best Knuckle Trick (Sonntag)

  • Dennis Ranalter (AUT) & Johanne Killi (NOR)

Best 540 (Dienstag)

  • Alex Hall (USA) & Johanne Killi (NOR)

Spring Battle 2019 – Absolut Park Flachauwinkl – Top 3 Runs

Männer

#1 Colin Wili

#2 Oliwer Magnusson

#3 Andri Ragettli

#4 Joona Kangas

Frauen

#1 Johanne Kili

#2 Sarah Hoefflin

#3 Sandra Eie

#4 Margaux Hacket