Seitenübersicht:

Alle wichtigen Fakten, Bilder, Videos und Livestream Infos beim Stubai Freeski World Cup, der vom 23. bis 25. November 2023 auf dem Stubaier Gletscher stattfindet.

  • Das Finale beim Stubai Freeski World Cup 2023 musste aufgrund von schlechtem Wetter abgesagt werden.
  • Die Ergebnisse aus der Qualifikation zählen als Endergebnis.
  • Bei den Frauen gewinnt Mathilde Gremaud (SUI).
  • Bei den Männern holt Evan McEachran (CAN) den Sieg.

Stubai Freeski World Cup 2023 – Finale Ergebnisse

Nachdem das Finale aufgrund des Wetters am Freitag und der Vorhersage für das Wochenende abgesagt werden musste, zählen die Ergebnisse aus der Qualifikation als Endergebnis.

Am Donnerstag war das Wetter noch gut auf dem Stubaier Gletscher. - Foto: FIS
Am Donnerstag war das Wetter noch gut auf dem Stubaier Gletscher. – Foto: FIS

Bei den Frauen gewinnt damit die Schweizerin Mathilde Gremaud vor Tess Ledeux aus Frankreich. Für Gremaud war es nach ihrem Sieg beim Big Air Chur 2023 der zweite Weltcuperfolg in Folge. Der dritte Platz geht an Ruby Star Andrews aus Neuseeland. Für die Neuseeländerin ist es die zweite Podiumsplatzierung bei einem Slopestyle Weltcup nach ihrem dritten Platz in Mammoth Mountain in der letzten Saison.

Die Winning Runs der Frauen:

  • 1) Mathilde Gremaud (SUI): left double cork 1080 safety grab, right-side bio 900 safety, switch left-side on to frontside 630 mute grab out, switch right-side 270 on, left-side 270 on to 270 out
  • 2) Tess Ledeux (FRA): right-side double cork 1080 safety grab, left-side double cork 1080 mute grab, right-side on to backside 450 out, switch right-side 270 on, right-side on to frontside switch up to switch
  • 3) Ruby Star Andrews (NZL): left-side cork 900 tail grab, switch right-side 540 Japan grab, left-side on to backside 450 out, switch right-side tails-over 270 on to forward, left-side 270 on to forward

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FIS Freestyle Ski World Cup (@fisfreestyle)

Die einzige deutsche Starterin Muriel Mohr belegt Platz 18.

Das Podium der Frauem vom Stubai Freeski Worldcup 2023: Tess Ledeux (FRA), Mathilde Gremaud (SUI), Ruby Star Andrews (NZL). - Foto: Tom Bause
Das Podium der Frauem vom Stubai Freeski Worldcup 2023: Tess Ledeux (FRA), Mathilde Gremaud (SUI), Ruby Star Andrews (NZL). – Foto: Tom Bause
RankBibNameNationScore
11GREMAUD Mathilde SUI87.50
22LEDEUX Tess FRA85.50
37ANDREWS Ruby Star NZL70.50
44MUIR Kirsty GBR63.50
56TANNO Giulia SUI58.75
68KARAVA Anni FIN55.50
718TABANELLI Flora ITA53.25
814HARWOOD Rell USA51.75
921LIU Mengting CHN50.25
1015KOTSAR Kateryna UKR49.00
1110YANG Ruyi CHN48.00
1224HAN Linshan CHN47.50
1311ASSELIN Olivia CAN47.00
1412KOGA Yuna JPN43.75
1517DISBROWE Madeleine NZL41.50
163HOEFFLIN Sarah SUI38.25
175HENDERSON Grace USA29.50
1813MOHR Muriel GER23.25
1916RICCOMINI Jay USA8.50
999923SJOESTEDT Elsa SUI
999920HEAVEY Caoimhe GBR
999919EICHINGER Alia Delia GER
99999EIE Sandra NOR

Bei den Männern gewinnt der Kanadier Evan McEachran vor Mac Forehand aus den USA und seinem Teamkollegen Alex Hall. Obwohl McEachran schon lange kein Unbekannter mehr ist im Weltcup-Zirkus, war es für ihn der erste Sieg bei einem World Cup.

Alex Hall aus den USA schafft bei seinem ersten Weltcup der Saison 2023/2024 den Sprung auf das Podium und holt den dritten Platz. - Foto: FIS
Alex Hall aus den USA schafft bei seinem ersten Weltcup der Saison 2023/2024 den Sprung auf das Podium und holt den dritten Platz. – Foto: FIS

Die Winning Runs der Männer:

  • 1) Evan McEachran (CAN): Switch right-side double cork 1800 safety, switch left-side double cork 1440 mute, switch left on to bio 810 safety grab off, right on frontside switch up backside switch up to forward, left-side on 360 switch up 270 out
  • 2) Mac Forehand (USA): switch left double cork 1620 cuban, right double cork 900 mute, switch left on to cork 810 blunt out, disaster 450 to switch, switch right-side 270 on to 270 out
  • 3) Alex Hall (USA): right-side double cork 1080 bring-back to 900 safety grab, switch left tailbutter 1260 mute grab, right-side on 360 switch up 270 out, right on to switch to switch tails-over frontside switch up to switch, switch right-side 270 on pretzel 270 out

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FIS Freestyle Ski World Cup (@fisfreestyle)

Für Evan McEachran war es der erste Sieg bei einem Weltcup Contest. Foto: FIS
Für Evan McEachran war es der erste Sieg bei einem Weltcup Contest. Foto: FIS

Aus dem deutschen Team wird David Zehentner, der seinen ersten Weltcup nach einer längeren Verletzung gefahren ist, 44. und Vincent Veile belegt Platz 47.

Das Podium der Männer vom Stubai Freeski Worldcup 2023: Mac Forehand (USA), Evan McEachran (CAN), Alex Hall (USA) - Foto: Tom Bause
Das Podium der Männer vom Stubai Freeski Worldcup 2023: Mac Forehand (USA), Evan McEachran (CAN), Alex Hall (USA) – Foto: Tom Bause
RankBibNameNationScore
16MCEACHRAN Evan CAN93.00
29FOREHAND Mac USA90.50
34HALL Alexander USA88.75
42RAGETTLI Andri SUI88.25
55SCHJERVE Sebastian NOR87.75
67MOFFATT Max CAN85.25
73TJADER Jesper SWE84.00
71RUUD Birk NOR84.00
911RALPH Konnor USA83.25
1018BARCLAY Ben NZL82.50
1110HARRINGTON Luca NZL81.75
1213LAPLANTE Cody USA80.25
138SVANCER Matej AUT77.25
1422PODMILSAK Troy USA76.25
1545GAGNE Jeremy CAN76.00
1612BOESCH Fabian SUI74.50
1715THERRIAULT Edouard CAN72.75
1839LLISO Javier ESP71.25
1933TABANELLI Miro ITA70.75
2053DESCHAMPS Dylan CAN70.25
2120MAGNUSSON Oliwer SWE69.75
2219HARDING Tyler GBR69.25
2328GUBSER Kim SUI68.75
2436KANZLER James USA68.00
2537MCCORMICK Chris GBR67.00
2649HENDERSON Alexander CAN66.25
2734GRAABERG Vebjoern NOR65.75
2823SKAUG Tevje NOR65.00
2932FUJII Gen JPN63.25
3060WOLF David AUT62.50
3152ORAVEC Michael SVK61.25
3214HENDRICKSON Mark CAN60.00
3325MOVENIUS Oliver SWE59.00
3416MAGNIN Thibault ESP57.50
3540HERRANZ Andreas FRA56.25
3631FROSTAD Tormod NOR56.00
3754MARTIN Kai AUS54.75
3821LAURONEN Teemu FIN53.75
3930SIVIGNON Timothe FRA52.25
4044GOMIS Kaditane FRA51.50
4150KOVALENKO Orest UKR51.00
4257DAVIDSSON Isak SWE50.25
4346KOIVISTO Kuura FIN47.25
4451ZEHENTNER David GER46.75
4543BEATTY Charlie CAN42.50
4663SCHALLERT Noah AUT41.00
4738VEILE Vincent GER38.75
4864HUANG Congsen CHN38.50
4935GHISLENI Alexis FRA38.00
5059BACHER Daniel AUT35.50
5056MONTELEONE Rene ITA35.50
5229BOLINGER Gian Andri SUI33.75
5324SAMNOEY Ulrik NOR31.75
5417MOREL Valentin SUI31.00
5547POUCH James GBR30.75
5658HUDECEK Stepan CZE30.50
5727WILI Colin SUI18.50
5848SALAS Francisco CHI7.50
999942MUELLAUER Lukas AUT
999926DONAGGIO Leonardo ITA

Mehr Bilder

 


Der nächste Weltcup (Big Air) findet vom 1. bis 2. Dezember 2023 in Beijing (China) statt. Der nächste Slopestyle Weltcup ist für den 12. bis 14. Januar 2024 in Font Romeu (Frankreich) geplant.

Das aktuelle Weltcup Ranking sowie alle Weltcup Termine für die Disziplinen Big Air, Slopestyle sowie Halfpipe findet ihr auf unserer FIS Freestyle Sonderseite.

Werbung