Falls ihr ein 3+ LVS-Gerät von Ortovox besitzt, solltet ihr vor der Saison diesen Rückruf für Geräte mit der Softwareversion 2.1 beachten. 

Während des Sommers hatte Ortovox bereits eine vorsorgliche Rückrufaktion für ihre 3+ LVS-Geräte mit der Softwareversion 2.1 gestartet. Nun ist der richtige Zeitpunkt, um noch einmal darauf aufmerksam zu machen.

Ortovox hatte festgestellt, dass es in „sehr seltenen Situationen“ zu einer vorübergehenden Störung der Sendefunktion kommen kann. Dies kann zu einer Verlängerung des Suchvorgangs führen.

Der Grund für die Störung ist ein Softwarefehler. Der vorsorgliche Rückruf betrifft ausschließlich LVS-Geräte des Modells Ortovox 3+ mit der Software Version 2.1.

3+ Geräte mit den Software Versionen 1.0, 1.1, 2.0, 2.2 – unabhängig von ihrer Gehäusefarbe – sowie alle anderen Ortovox LVS-Geräte (S1+, S1, ZOOM) sind nicht betroffen. 

3+ Geräte mit den Software Versionen 1.0, 1.1, 2.0, 2.2 – unabhängig von ihrer Gehäusefarbe – sowie alle anderen Ortovox LVS-Geräte (S1+, S1, ZOOM) sind nicht betroffen. 
3+ Geräte mit den Software Versionen 1.0, 1.1, 2.0, 2.2 – unabhängig von ihrer Gehäusefarbe – sowie alle anderen Ortovox LVS-Geräte (S1+, S1, ZOOM) sind nicht betroffen.

Lösung

Durch die neue Software Version 2.2 wird die Störung ausgeschlossen. Betroffene Geräte können eingeschickt werden.

Alle notwendigen Informationen zur Identifikation der betroffenen Geräte sowie zur Abwicklung des Rückrufes findet ihr auf der Ortovox Webseite.