Mit ordentlich Powder-Zugabe in den nächsten Tagen soll am kommenden Sonntag (4. Februar) der Saisonstartschuss für die Open Faces Freeride Contets mit zwei Bewerben in Kappl-Paznaun fallen.

Mit gleich zwei Contests wird am kommenden Sonntag (ab 10.00 Uhr) die Open Faces Freeride Saison im Tiroler Oberland eingeläutet. Im Backcountry von Kappl-Paznaun wagen sich Rider aus 13 Nationen beim 2* Open Faces Contest auf das legendäre Face der Quellspitze. Die 600 gewichtigen Siegerpunkte für das Gesamtranking sind dort aber alles andere als leicht verdient: 550m Hanglänge und eine Steilheit von bis zu 60° machen das World-Tour-erprobte Face zu einem der herausforderndsten der ganzen Saison.

2*FJT-Bewerb als Generalprobe für die Freeride Junior World Championships in Kappl-Paznaun

OPEN FACES 2016 2*FWQ/ 2*FJT KAPPL rider: pic:mia* maria-knoll.com

Gleich zu Saisonbeginn wartet also eine harte Bewährungsprobe, der sich auch die Jüngsten der Szene stellen dürfen: Innerhalb des 2*FJT-Bewerbs bietet sich für die Nachwuchstalente die ideale Gelegenheit, erste Erfahrungen im neuen Open Faces -Winter zu sammeln. Gleichzeitig bildet der Bewerb innerhalb der Junior-Tour auch die Generalprobe für die Freeride Junior World Championships, welche vom 21.-23. März 2018 ebenfalls in Kappl-Paznaun ausgetragen werden.

Doch nicht nur die Rider können sich auf ein actionreiches Wochenende freuen. Auch die Zuseher kommen in Kappl-Paznaun voll auf ihre Kosten: Freeride-Fans können die Runs der Rider vom Gelände bei der Ablittkopfbahn aus verfolgen – dort wartet perfekte Sicht auf die Quellspitze, mit Moderation, Live-Übertragung und Musik.