Alle Infos zum dritten Contest im Rahmen der Open Faces Freeride Series 2020. Dieser findet als 2*-FWQ in Gastein statt.

Open Faces Freeride Series 2020 #3: 2*-FWQ Gastein - Foto: Mia Knoll
Open Faces Freeride Series 2020 #3: 2*-FWQ Gastein – Foto: Mia Knoll

Gastein steht für weite, verspielte Freeride Hänge mit zahlreichen Varianten in der gesamten Region. An der Spitze des Mauskarkopfes findet in wenigen Tagen der Start in die finale Phase der Open Faces World Qualifier Series mit internationalem Riderfeld statt. Das verspielte „Face“ bietet optimale Möglichkeiten für jeden Ridertypen und somit die Grundlage für einen spannenden und abwechslungsreichen Contest.

Mit dem 2 Stern Event in Gastein geht die Open Faces Serie 2020 in die finale Phase. Hier werden am 14.03. noch einmal wertvolle Punkte für das internationale Qualifier Ranking vergeben und der Freeride Sport wird gefeiert. Nicht erst seit Sandra Lahnsteiner, dem Freeride Aushängeschild der Region, weiß man um die Möglichkeiten der Destination. Der Event ist ein absolutes Highlight in der Szene. Riders Meeting in der Therme in Badehose – bei welchem Event findet man sowas sonst?

Mögliche Vorentscheidung bei der Open Faces Series Wertung

Foto: Mia Knoll
Foto: Mia Knoll

Die Open Faces Freeride Series schüttet seit letztem Jahr ein beträchtliches Preisgeld für die Sieger der jeweiligen Kategorien aus. Bereits an diesem Wochenende könnten hier Vorentscheidungen fallen oder das Ranking wird nochmals völlig verändert. Noch ist offen, wer von den derzeit Führenden der jeweiligen Kategorien Mans Fors Källstrand (SWE), Timm Schröder (DE), Claire McGregor (NZL) und Zuzanna Witych beim Event in Gastein dabei sein wird.

In Bezug auf die internationale Freeride Qualifier Wertung ist der 2* Event perfekt, um Punkte zu sammeln und sich bereits für die nächste Saison 2021 in Stellung zu bringen.

Public Area – Relaxing Corner – Livestream bei der Schlossalm

Den besten Blick auf den Mauskarkopf und auf die Freeride Action hat man direkt von der Schlossalm Terrasse. Dort ist die Public Area eingerichtet und bietet neben dem „live view“ auch einen Livestream und eine Led Wall. Für gute Stimmung sorgen DJs und Moderatoren. Ebenso findet die Siegerehrung auf der Schlossalm statt. Also definitiv der „place to be“ des Events.

Foto: Mia Knoll
Foto: Mia Knoll

Die Start des Livestreams orientiert sich an den letzten Wetterentscheidungen (geplant Samstag 14.03. – 09:30 Uhr). Weitere Updates erhaltet ihr über den Instagram sowie Facebook Kanal der Open Faces Freeride Series.

Weiter Infos zu den Contests im Rahmen der Open Faces Freeride Series 2020 findet ihr in unserem Archiv.