Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie findet die wichtigste Wintersportmesse ISPO 2021 nicht wie gewohnt auf dem Münchner Messegelände statt, sondern ausschließlich online. Alle Infos in der Übersicht.

Die ISPO findet 2021 nur online und im Zeitraum vom 1. bis 5. Februar statt.

ISPO 2021: Tickets ab sofort verfügbar

Während die ISPO in München eine reine Fachbesuchermesse war, öffnet sich die ISPO 2021 zumindest ein wenig für jedermann. Jeden Tag finden zwischen 18:30 und 20:00 Uhr (CEST) frei zugängliche Livestreams statt, die nicht auf ein Fachpublikum begrenzt sind.

Die Tickets, die ab sofort verfügbar sind, bleiben jedoch weiter auf folgende Gruppen begrenzt: Einzel- und Großhändler, Markenhersteller mit Stand, Distributoren, Handelsvertreter, Marken-, Auftrags-, Stoff- und Zubehörhersteller ohne Stand, Sportlehrer, Designer, Agenturen (Event, PR, Marketing, Rechte,…), Universitäten/Ausbildungszentren, Reiseanbieter, Tourismus, Sportmedizin, Fitness, Sport Organisationen, professionelle Sporttreibende, Rechtehändler, Zwischenhändler von Sportrechten und alle Sportliebhaber.

Es gibt verschiedene Kategorien für die Tickets

  • Mit dem Expo-Ticket bekommt ihr Zugang zu der digitalen Ausstellung mit den Brandrooms der teilnehmenden Marken der ISPO.
  • Mit dem Expo- & Conference-Ticket erhaltet ihr Zugang zu dem Konferenzprogramm.
  • Das Expo Ticket kann jederzeit auf die zusätzliche Option für das Konferenzprogramm erweitert werden.

Weitere Infos und Details zum Konferenzprogramm der ISPO 2021 findet ihr weiter unten.

Was kostet ein Ticket für die ISPO 2021?

Die Preise für Tickets gestalten sich wie:

  • Expo-Ticket: 49€
  • Expo- & Conference-Ticket: 139€
  • Upgrade für das Expo-Ticket für das Konferenzprogramm: 90€

Kaufen könnt ihr die Tickets im Online-Shop der ISPO.

ISPO 2021 Konferenzprogramm: Infos und täglicher Ablauf

Jeder Tag des Konferenzprogrammes ist einem übergreifenden Thema gewidmet, das in verschiedenen Formaten präsentiert, interpretiert und diskutiert wird.

1. Februar: Innovationen & Kreativität
2. Februar: Digitalisierung & Sportstech Conference Europe
3. Februar: Gesundheit
4. Februar: Nachhaltigkeit
5. Februar: Friday for Good

Täglicher Konferenzablauf:

  • Vormittag: 20 Min. Opening Keynote auf der Main Stage zum Fokusthema des Tages
  • Mittag: Workshops & Masterclasses
  • Nachmittag: Vorträge, Talks und Panel Diskussionen auf der Main Stage für Fachbesucher
  • Abend: Kostenfreie Übertragungen („Public Streams“) für alle Sport- und Outdoorfans

Das komplette Konferenzprogramm mit allen Details, teilnehmenden Firmen, Vorträgen und vielem mehr findet ihr auf der offiziellen Webseite der ISPO. Insgesamt sind auf der digitalen Konferenz rund 80 Vorträge sowie über 100 Workshops geplant.

Darüber hinaus gib es jeden Tag auch frei zugängliche „Public Streams für Sport- und Outdoor-Enthusiasten“.

Welche Firmen sind bei der ISPO 2021 mit dabei?

Insgesamt spricht die ISPO von mehr als 500 Ausstellern, die sich an der virtuellen Expo Area beteiligen und dort ihre Produktneuheiten präsentieren.

Für Freeski-Fans sind unter anderem folgende Firmen interessant: 8848 Altitude, Bollé, Cébé, SPY+, Columbia, Dragon, Head, Hestra, Kästle, Maloja, Mammut, Marmot, Rossignol, Dynastar, Blizzard, Tecnica, Nordica, UVEX, Vaude, Oakley.

Eine Übersicht aller Aussteller findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Produktneuheiten 2022 auf PRIME Skiing

Wie man an der obigen Liste sieht, fehlt ein Großteil der Skihersteller auf der digitalen Ausgabe der Messe.

Wir haben daher schon vor dem Start der ISPO ein großes Produktspecial mit vielen Produktneuheiten aus den Bereichen Ski, Bindungen sowie Skischuhe erstellt.

Dieses wird aktuell täglich mit neuen Produkten und Firmen erweitert. Bisher findet ihr dort rund 140 Modelle von fast allen wichtigen Brands wie K2, Line Skis, Völkl, Salomon, Head, Marker, Dalbello, Full Tilt, Dynafit, Black Diamond, DPS, Fischer, RMU, Scott, Season Eqpt und weiteren.

Nur Online: ISPO 2021 findet nicht in München statt

Die ISPO 2021 sollte ursprünglich vom 1. bis 5 Februar 2021 wie gewohnt in München auf dem Messegelände stattfinden. Aufgrund der aktuellen Lage haben sich die Organisatoren jedoch für eine reine Online-Veranstaltung entschieden.

Trotz des Online-Formats soll es Marken weiterhin möglich sein, ihre Brands sowie Produktneuheiten im Rahmen der ISPO 2021 vorzustellen. Auch ein Austausch mit der Industrie sowie das wichtige Networken auf der Messe zur Pflege von internationalen Geschäftsbeziehungen soll weiterhin möglich sein.

„Sowohl die Kunden als auch wir als Veranstalter haben einen hohen Anspruch an die Internationalität und Qualität der ISPO Munich. Unter den derzeitigen Rahmenbedingungen könnten wir diese Erwartungen auf beiden Seiten nicht erfüllen. Mit der ISPO Munich Online ermöglichen wir allen Kunden weltweit die Teilnahme an der Veranstaltung. Gleichzeitig können wir Formate verwirklichen, um neue Zielgruppen zu integrieren. Ich bin mir sicher, dass wir im Februar ein Event erleben werden, das digitalen Branchenaustausch auf höchstem Niveau bieten wird.“ – Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München

Im Mittelpunkt der fünftägigen digitalen Veranstaltung ISPO 2021 stehen die Fokusthemen Kreativität & Digitalisierung, Gesundheit und Nachhaltigkeit.
Im Mittelpunkt der fünftägigen digitalen Veranstaltung ISPO 2021 stehen die Fokusthemen Kreativität & Digitalisierung, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

ISPO 2021: Digitalisierung, Gesundheit und Nachhaltigkeit im Fokus

Im Mittelpunkt der fünftägigen digitalen Veranstaltung stehen die Fokusthemen Kreativität & Digitalisierung, Gesundheit und Nachhaltigkeit. Das ISPO Munich Online Konferenzprogramm bietet hierzu zahlreiche Möglichkeiten für Diskussionen und Interaktion. Insbesondere durch die seit Corona gestiegene Bedeutung von Sport und Outdoor – aktuell stark verknüpft mit dem Thema Gesundheit – hat sich der Bedarf nach einer Plattform, welche die wichtigsten Marken, Key Player und Top-Athleten miteinander verknüpft und neue Impulse generiert, erhöht.

Solche Bilder wird es von der ISPO 2021 leider nicht geben.
Solche Bilder wird es von der ISPO 2021 leider nicht geben.

Endkunden werden erstmal Teil der ISPO 2021

Neben dem Fachpublikum erhalten erstmals auch Endkonsumenten die Möglichkeit der digitalen Partizipation und zum direkten Dialog mit der Branche. In Brandrooms für Produktpräsentationen, Workshops und Masterclasses haben Marken und Unternehmen die Möglichkeit, sich Sport- und Outdoor-Fans auf der ganzen Welt digital zu präsentieren und mit ihnen in den Austausch zu gehen.

„Die Erfahrungen aus den ISPO Re.Start Days helfen uns sehr, die Online-Edition der ISPO Munich im kommenden Februar noch besser umzusetzen und gezielt auf die Bedürfnisse aller Teilnehmer einzugehen. Unser Ziel ist es – auch in diesen unsicheren Zeiten – der Branche die bestmögliche Plattform für Wachstum und neue Impulse zu bieten.“ – Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München

Wir werden die persönlichen Gespräche mit euch und unsere alljährliche sowie legendäre Standparty auf der ISPO sehr vermissen.
Wir werden die persönlichen Gespräche mit euch und unsere alljährliche sowie legendäre Standparty auf der ISPO sehr vermissen.

Aktuelle Produktneuheiten findet ihr in unserem Brandguide 2021.

Über alles Wichtige rund um die ISPO 2021 halten wir euch natürlich weiter auf dem Laufendem. Ein großes Produktspecial mit allen Neuheiten für das Jahr 2021/2022 befindet sich bei uns in der Redaktion bereits in der Planung.