Inhaltsübersicht:

Die Neuheiten von ABS zur ISPO 2019 im Überblick.

Text: ABS

ISPO 2019: Alle ABS Highlights in der Übersicht

Mehr als ein Pionier. ABS erweitert sein Lawinenrucksack-Portfolio und zeigt innovative Lösungen für die Skitouren-Saison. Zusammen mit der Pro-Snowboarderin Géraldines Fasnacht entwickelt ABS eine spannende Kooperation und festig so seine Technologieführerschaft als Lebensretter mit Funktion und Style.

Der neue ABS s.CAPE Zip On – für Snowboarder und Freerider entwickelt

ABS s.CAPE + Base Unit - Farbe: Schwarz
ABS s.CAPE + Base Unit – Farbe: Schwarz

ABS entwickelt den ABS s.CAPE Zip On mit und für Profis. Die Profi-Freeriderin Géraldine Fasnacht, leidenschaftliche Snowboarderin und Wingsuit-Fliegerin, hat schon selbst ein Lawinenunglück dank eines ABS Lawinenrucksacks überlebt.

Mit ABS entwickelte sie den neuen ABS s.CAPE Zip On mit und ließ ihre Erfahrung aus beiden Sportarten einfließen: Das hochstrapazierbare Gewebe für den Zip On ist vom Wingsuit inspiriert. Das Roll top closure system, ein Rollenverschluss, den man aus dem Wassersport kennt oder von Fahrradkuriertaschen, sind hochfunktionell und sehen zudem cool aus.

Der ABS Ultra Zip On-Aufsatz ist flach und faßt 10 Liter, an den Seitenwangen gibt es zwei 3-D Ultra Stretch-Aufnahmen für weiteres Material, die easy access pockets sorgen für einen schnellen Zugriff auf den Inhalt. Der Boden ist mit Cordura-Gewebeverstärkt. Das dezent-wertige Design in grau-schwarz leuchtet nur im Dunkeln durch ein High visibility reflecting print und sorgt so für Sichtbarkeit und Sicherheit. Der ABS Ultra Zip On passt zu allen Compact Base Units wie dem ABS p.RIDE compact oder ABS s.LIGHT compact.

Dazu die neue, kompakte ABS s.CAPE Base Unit

In der ABS Base Unit befindet sich das Herz der legendären ABS Rucksäcke: das Airbag-System. Die neue ABS Ultra Base Unit ist kleiner und noch leichter als die bekannte s.LIGHT Reihe und überzeugt durch mehrere Innovationen für Profis und ambitionierte Sportler: Ein erstmals in einem Lawinenrucksack integrierter Hochtourengurt aus einer hochfesten gewebten Schlaufe, der für Seil-, Spalten- und Hubschrauber-Bergung taugt. Der Vorteil: Unter der ABS Ultra Base Unit müssen Freerider und Spezialisten keinen zweiten, störenden Klettergurt für den Notfall mehr tragen.

ABS s.CAPE s.LIGHT-Base 30: Links mit Base, rechts ohne Base
ABS s.CAPE: Links mit Base, rechts ohne Base

Die zweite, kluge Detaillösung ist die Snowboardhalterung direkt am Rücken, die das Board quer hält. Das schont nicht nur die Kleidung, dank dem quer geschnallten Board am Rücken hält man die Balance am Berg und das Brett kommt den Füßen beim Aufstieg nicht in die Quere: Die Neuerung zeigt, wie sehr Profi-Freeriderin Géraldine Fasnacht in die Entwicklung involviert war.

Schlußendlich macht ein formstabiler 3D-Schultergurt die Base Unit angenehm tragbar und die noch kompaktere Form überzeugt besonders durch ein kürzeres Rückenteil, das auch kleineren Sportlern perfekt passt. In Schwarz-Grau gehalten, passt die neue ABS s.CAPE Unit zum ABS s.CAPE Zip On.

Weiter auf der nächsten Seite.