Inhaltsübersicht:

Das ABS Neck Project – der Nacken-Airbag mit lebensrettender Zusatzfunktion

Das Ersticken ist bei Lawinenunfällendie häufigste Todesursache. Eine neuer Kragen-Airbag soll das verhindern helfen und dazu noch das Genick schützen. Die Idee hinter dem Patent ist genial: Ein Airbag-Element schießt nach dem Auslösen am Kragen hoch und stützt den Nacken und schützt das Gesicht. Zusätzlich entfaltet sich eine Maskenform vor dem Mund, die Raum zum Atmen in den Schneemaßen verschafft und zusätzlich die feuchte Luft aufnimmt.

Der Airbag ist in den Tragegurten des Lawinenrucksacks integriert. Es muss nur ein zusätzlicher Brustgurt geschlossen werden. Der Prototyp wird einem ausgewählten Besucherkreis auf der ISPO am ABS Stand vorgestellt.

ABS auf der ISPO 2019: Stand: A3-200 gegenüber von PYUA.

Weitere Infos auf der offiziellen ABS Webseite.