Inhaltsübersicht:

Alle Infos, Ergebnisse, Bilder, Videos, Livestream Infos und mehr zum fünften FIS Freestyle Halfpipe Weltcup der Saison 2019/2020 in Calgary, Kanada.

Kenworthy und Gu siegen beim letzten Halfpipe Contest der Saison 19/20

Gus Kenworthy meldet sich nach einer rund zweijährigen Verletzungspause eindrucksvoll zurück und holt den Sieg beim letzte FIS Freestyle Halfpipe Weltcup der Saison 19/20. Darüber hinaus war es seine erste Platzierung auf dem obersten Podiumsplatz in über vier Jahren. Bei den Frauen siegt Eileen Gu (CHN) in Calgary, Kanada.

Mit dem Contest in Calgary, Kanada, geht die FIS Freestyle Halfpipe Saison 19/20 zu Ende. - Foto: FIS Freestyle
Mit dem Contest in Calgary, Kanada, geht die FIS Freestyle Halfpipe Saison 19/20 zu Ende. – Foto: FIS Freestyle

Für Gus Kenworthy war der Halfpipe Weltcup in Calgary der erste nachdem er offiziell die Nation gewechselt hat und nun für das Nationalteam Great Britain an den Start geht. Er siegte mit einem Score von 93.20 vor Brendan Mackay (CAN) sowie Birk Irving (USA) und zeigte sich im Anschluss naturgemäß zufrieden mit seiner Leistung.

„It’s my first halfpipe World Cup in two years, and it’s my first competing under the British flag, and I’m just so, so happy. I landed a run that I’m happy with, the level of riding tonight was amazing, and I’m very happy to share the podium with Brendan (Mackay) and Birk (Irving). I didn’t want to come back to competition slow and just kind of half-ass it. I wanted to come back really aggressive and strong, so it feels good. I honestly didn’t know if I was coming back or if I was done competing, but I took some time off and really missed it. It’s great to be back.“ – Gus Kenworty

Kenworthy probierte im zweiten Durchgang unter anderem einen Dub 16, konnte diesen aber im Gegensatz zu Birk Ruud (NOR) nicht stehen. Ruud konnte jedoch den Rest seines Runs nicht sauber stehen und musste sich dann am Ende mit dem neunten Platz zufrieden geben.

Die drei besten Männer beim Halfpipe Weltcup in Calgary, Kanada: Brendan Mackay (CAN), Gus Kenworthy (GBR), Birk Irving - Foto: FIS Freestyle
Die drei besten Männer beim Halfpipe Weltcup in Calgary, Kanada: Brendan Mackay (CAN), Gus Kenworthy (GBR), Birk Irving – Foto: FIS Freestyle

Winning Runs (Männer)

Video: Der Winning Run von Gus Kenworthy (GBR) beim FIS Freestyle Halfpipe World Cup in Calgary, Kanada

Video: Der Run von Brendan Mackay (CAN) beim FIS Freestyle Halfpipe World Cup in Calgary, Kanada

Video: Der Run von Birk Irving (USA) beim FIS Freestyle Halfpipe World Cup in Calgary, Kanada

Das komplette Ergebnis der Männer findet ihr auf der Webseite der FIS.

Rider: Eileen Gu (CHN) - Foto: FIS Freestyle
Rider: Eileen Gu (CHN) – Foto: FIS Freestyle

Bei den Frauen unterstrich Eileen Gu (CHN) ihre äußerst gute Form und sicherte sich ihren ersten Sieg bei einem Halfpipe Weltcup.

„I don’t think you can ever just expect to win a World Cup. It’s all about going in and doing the best you can, and tonight I was able to perform and do something that I haven’t been able to do before. I just did the best that I could do and this is the best that I could have hoped for. Tonight was just incredible.“ – Eileen Gu

Hinter ihr schafften es Rachael Karker (CAN) sowie Valeriya Demidova (RUS) auf das Podium in Calgary.

Winning Runs (Frauen)

Video: Der Winning Run von Eileen Gu (CHN) beim FIS Freestyle Halfpipe Weltcup in Calgary, Kanada

Video: Der Run von Rachael Karker (CAN) beim FIS Freestyle Halfpipe Weltcup in Calgary, Kanada

Video: Der Winning Run von Valeriya Demidova (RUS) beim FIS Freestyle Halfpipe Weltcup in Calgary, Kanada

Das komplette Ergebnis der Frauen findet ihr auf der Webseite der FIS.