Große Ski Trips sind leider immer noch nicht drin, aber selbst für eine Skitour nach der Arbeit müssen die Latten bis zum ersten Schnee am Einstieg geshuttlet werden. Das geht natürlich am besten in einer Skibox wie der Thule „Vector L“ auf dem Dach.

Thule hat sich der Konstruktion von Produkte verschrieben, den den Transport von Gear – oder auch Babys – von A nach B vereinfachen sollen.  Natürlich kommen die Schweden bei all ihren Modellen mit einer einer satten Portion skandinvischem Design zu uns herunter. Im Gepäck hat die Brand neuerdings die „Vector L“ Dachbox. Mit aufwendigen Computersimulationen wurde das Design der neuen Box getestet, um den Kraftstoffverbrauch durch einen verbesserte Arodynamik zu senken. Auch die Geräuschentwicklung wurde weiter reduziert. Wie gewohnt besticht Thule mit einfacher Montage, beidseitiger Beladung und uneingeschränktem Zugriff zum Kofferraum. Die Handhabung ist kinderleicht.

 

 

Die Produkt-Highlights:

  • elegantes, sportliches Design mit nahtloser Integration von Deckel und Unterteil
  • Premium-Innenausstattung mit integrierter Beleuchtung und mit Filz ausgekleidetem Unterteil
  • verstärkter Deckel für müheloses Öffnen von beiden Seiten
  • Optimiertes Design für Platzeffizienz & Aerodynamik
  • weiße Deckelinnenseite erleichtert in Verbindung mit einer LED-Leuchte das Be- und Entladen im Dunkeln
  • Einfache Montage mit Thules PowerClick-Schnellbefestigungssystem
  • SlideLock-System, zeigt an wenn die Box sicher verschlossen ist
  • Uneingeschränkter Zugang zum Kofferraum
  • GS und TÜV geprüft
  • Inklusive Thule Box Lid Cover zum Schutz der Dachbox vor Kratzern und Staub beim Lagern