Werbung
0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Werbung
0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

PRIME SKIING MAGAZINE #41

Home Shop Printmagazine PRIME SKIING MAGAZINE #41
12,90 

Die PRIME Skiing Printausgabe #41 ist da und auf 132 Seiten hochqualitativem Papier findet ihr News, interessante Artikel, großartige Stories und natürlich wunderschöne Bilder aus der Freeski-Welt.

Cover

Rider Antti Ollila
Spot Ruka, Finnland
Foto Germain Favre-Félix

Artikel Highlights

PRIME Skiing #41

"Descendance" Interview: Dennis Ranalter

PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - "Descendance" Interview: Dennis Ranalter
PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - "Descendance" Interview: Dennis Ranalter

Interview Roman Lachner | Fotos Pally Learmond, Manuel Schneider. Daniel Schiessl

Dennis „D-Ran“ Ranalters Weg zu einem der bekanntesten Freeskier verlief nicht ohne Hindernisse. Nach der Veröffentlichung seiner Doku „Descendance“ haben wir uns mit dem 29-jährigen Tiroler zusammengesetzt, um mit ihm über deren Produktion zu sprechen, darüber, wie therapeutisch der Prozess des Erzählens seiner Geschichte war, und über seine Reise nach Ghana.

Andermatt: Rise of a Resort

PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Andermatt: Rise of a Resort
PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Andermatt: Rise of a Resort

Text & Fotos Mattias Fredriksson

Vom tristen Militärstandort zur modernen Ski -Destination in etwas mehr als einer Dekade. Andermatt hat sich in den letzten Jahren unglaublich entwickelt und ist deutlich gewachsen, hat es aber geschafft, authentisch zu bleiben. Freeski-Fotograf und -Urgestein Mattias Fredriksson nimmt den Pulsschlag einer der aufregendsten Ski-Destinationen der Alpen auf, die sich in einem radikalen Umbruch befindet.

Interview: Sam Cohen - Evolution of a Skier

PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Interview: Sam Cohen - Evolution of a Skier
PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Interview: Sam Cohen - Evolution of a Skier

Interview Roman Lachner | Fotos Will Wesson, Lee Cohen, Dom Daher

Mit einem Dad als Skifotograf und einer Mom, die in einem Ski-Resort arbeitete, schien Sam Cohens Weg in eine professionelle Freeski-Karriere bereits in früher Jugend beschlossene Sache gewesen zu sein. Bis der heute 31-Jährige dort angekommen ist, wo er sich und sein Riding sieht, war es dennoch ein langer und mental manchmal auch he raus - fordernder Weg.

Pipe Master: Alli Zehentner

PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Pipe Master: Alli Zehentner
PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Pipe Master: Alli Zehentner

Interview Roman Lachner | Fotos Syo Van Vliet, Marlies Nindl, Nico Bry

Nur noch wenige Resorts in den Alpen leisten sich den Luxus, eine Superpipe zu betreiben, denn der Aufwand, diese riesigen Halbröhren in Schuss zu halten, steht für viele Resorts in keinem Verhältnis zum Nutzen. Glücklicherweise gibt es diese seltenen Schneegeschöpfe immer noch vereinzelt. Wir haben mit Alli Zehetner einen der professionellen „Pfleger“ am Kitzsteinhorn nach den besonderen Bedürfnissen einer Superpipe befragt.

WNDR Alpine: Algen und Ski

PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - WNDR Alpine: Algen und Ski
PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - WNDR Alpine: Algen und Ski

Text Roman Lachner | Fotos Wndr Alpine, Carson Meyer, Jay Dash

Da soll noch einer behaupten, das Rad könne nicht neu erfunden werden. Okay, das Rad haben die Jungs um WNDR-Alpine- Mastermind Matt Sterbenz tatsächlich nicht neu entwickelt – und doch einen Weg gefunden, wie man in der Skikonstruktion auf erdölbasierte Kunststoffe und auch auf Carbon verzichten kann. Die Crew aus Salt Lake City setzt dabei auf eine innovative Algentechnologie.

Patagonien: Puls der Anden

PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Patagonien: Puls der Anden
PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Patagonien: Puls der Anden

Im Süden Patagoniens, wo die Länder selbst die Grenzziehung aufgegeben haben, ist die mächtige Bergwelt geprägt von spitzen Zacken, mächtigen Granitpfeilern, senkrecht aufschießenden Felsnadeln. Für Nadine Wallner, die Extremkletterin, ein Traumziel. Aber für Nadine Wallner, die Freeriderin? In der stürmischen Weite Argentiniens lernt die Arlbergerin, sich der Natur noch einmal ganz anders unterzuordnen. Eine Mission mit viel Mate-Tee, einigen gelernten Lektionen, einem Comeback und dem hipdeep Happy Ending...

Photofolio: Philipp Herfort

PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Photofolio: Philipp Herfort
PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Photofolio: Philipp Herfort

Dass man als deutscher Ski-, Bergsport- und Outdoor- Fotograf nicht zwangsläufig in den Alpen auf Motivjagd gehen muss, um geniale Momente einzufangen, beweist Philipp Herfort. Für seine Foto- und Film-Safaris mit snowexplore.de verschlug es den Sachsen von seinem Heimatort Zittau vor 2023 immer wieder weit in den russischen Osten, nach Usbekistan, nach Georgien oder neuerdings auch nach Spitzbergen.

Skitest: Die 10 besten 10 Freeride-Modelle

PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Skitest: Die 10 besten 10 Freeride-Modelle
PRIME Skiing #41: Artikel Highlights - Skitest: Die 10 besten 10 Freeride-Modelle

Besser hätten die Testbedingungen auf dem Hintertuxer Gletscher Ende März kaum sein kön nen. Pünktlich zur Anreise am Sonntagabend rollte eine Schnee walze von Norden heran, die in den folgenden 36 Stun den alles unter einer fast einen Meter tiefen weißen Powder-Schicht be grub. Es war also aufgetischt und wir durften uns mit dem großen Besteck über das üppig weiße Festmahl hermachen. Lecker!

Während der ersten eineinhalb Tage sah – oder besser hörte – man gleich mehrere Free ride- Rotten, die sich in den Wäldern im unteren Sektor durch den Schnee wühlten. Eine Etage höher tasteten sich vereinzelt Tester an der Lärmstange entlang nach unten. Im absoluten Whiteout spendierte die imposante Felswand gerade so viel Kontrast, dass man die Skier laufen lassen konnte – zumindest etwas.

Dienstag mittag riss die Wolkendecke dann auf und die breiten Latten wurden jetzt nicht mehr durch die Bäume getrieben, sondern im offenen Gelände von der Leine gelassen. Ganz ungefährlich war dieser Freigang aber nicht, denn die powderwütigen Horden lösten gleich mehrere, wenn auch kleine Schneebretter aus. Glücklicherweise ist nichts passiert und die breiten Freeride- Modelle wurden in Heavy Rotation durchgetestet.

Jede Brand hat ein anderes Konzept in ihre Skier gepackt, aus diesem Grund war von reinrassigen Big-Mountain- Maschinen über robuste Backcountry-Freestyler bis hin zu fehlertoleranten Surfern alles vertreten, was man sich nur vorstellen konnte. Wir hatten jedenfalls mächtig Spaß in Hintertux!

Preis: 12,90 

MEHR PRINTMAGAZINE

Angebot!
Angebot!
Angebot!