Orage Faces + Places Vol. 1 – Alle Videos

Alle Videos der Webserie "Faces + Places" von Orage

Orage hat aktuell ein sehr interessantes Web-Projekt am laufen: Faces + Places. Die Webisodes drehen sich um das Team und fokussieren sich dabei auf die Persönlichkeiten der einzelnen Rider sowie deren Homeresorts. Hier findet ihr alle Videos.

Update vom 4. Oktober 2017: Ihr findet in diesem Artikel nun alle 5 Videos der Orage Webseries Faces + Places.

Wir werden diesen Artikel immer mit den neuesten Folgen auf dem Laufenden halten. Die aktuellste Episode findet ihr oben in groß, die anderen weiter unten.

Orage genoss innerhalb der Core Szene sehr lange ein exzellentes Image. Die Firma kommt aus einer Zeit, in der sich das Newschool Skiing gerade entwickelte und trug mit ihrem Support diverser heutzutage weltbekannter Fahrer zum Wachsen dieser Szene bei.

Am Anfang dieses Jahres richteten sich die Kanadier dann allerdings neu aus und das bekamen vor allem die Street / Park orientierten Fahrer wie Magnus Graner, Andy Parry, Will Wesson und weitere Rider zu spüren. Sie wurden vom Team gedropped und Orage musste dafür innerhalb der Szene einiges an Kritik einstecken.

Auch der wahrscheinlich „größte“ Teamrider aus dem Street-Bereich, Phil Casabon, blieb daraufhin nicht weiter im Team, sondern lehnte den ihm vorliegenden Vertrag ab. Von den jungen, wilden blieben daraufhin nur Banks Gilberti und Andrew Whiteford im Team.

Auf der anderen Seite ist Orage im Backcountry- und Big Mountain-Bereich immer noch extrem gut aufgestellt. Dort tummeln sich Namen wie Rory Bushfield, Callum Pettit, Elyse Saugstad und die schon erwähnten Banks Gilberti sowie Andrew Whiteford. Weitere Ambassador Fahrer runden das Team ab.

Faces + Places

Das neue Webisode Projekt „Faces + Places“ dreht sich nun um die fünf Rider aus dem Pro Team. In fünf Videos, die verteilt über die Saison erscheinen, wird jeder der Fahrer einzeln porträtiert und sein Homeresort vorgestellt. Big Names kommen häufig auch aus bekannten Skigebieten und daher lohnt sich dieser Ansatz mit Sicherheit. Rory Bushfield kommt beispielsweise aus dem legendären British Columbia, Banks Gilberti aus Sun Valley in Idaho und so weiter.

Die Folgen sehen wirklich sehr gut aus, bieten eine interessante Story bzw. einen Einblick in die Persönlichkeit sowie den Background der Fahrer und filmisch ist das Ganze ebenfalls auf Top Niveau. Viel Spaß beim Gucken.

Episode 4 – Callum Pettit / British Columbia (Kanada)

Episode 3 – Elyse Saugstad / Girdwood (Alaska)

Episode 2 – Banks Gilberti / Sun Valley (Idaho)

Episode 1 – Rory Bushfield / Squamis (British Columbia)