Wie man schon vom gesamten SuperUnknown Contest dieses Jahr relativ wenig mitbekommen hatte, im Vergleich zu den vergangenen Jahren, wurde auch ganz plötzlich der erste Clips der Finals released. Aber der ist dafür mehr als SICK!!!

Die SuperUnknown XIII Finals waren heftiger als je zuvor – krassere Rider und mehr Obstacles als EVER. Neben den Highlights der ersten zwei Finaltage möchten wir euch auch die Chance geben, die Fahrer kennen zu lernen und noch einmal deren Contest-Einträge zu rekapitulieren. Also checkt dei Boys und sagt uns in den Comments, wer euer Favorit ist. Ganz unten haben wir dann den ersten Highlight Clip der SuperUnknown Finals für euch. Peace out!

Die Finalisten 2016:

Kellan Baker – HIER geht’s zu seinem Entry

SuperUnknown Finalist 1
SuperUnknown Finalist 1

Mike CappolaHIER geht’s zu seinem Entry:

SuperUnknown FInals 2016
Level 1 SuperUnknown Finalsist 2

Siver VollHIER geht’s zu seinem Entry:

SuperUnknown Finalist 2016
SuperUnknown Finalist 3

Jacob Hyllengren LarssonHIER geht’s zu seinem Entry:

SuperUnknown 2016 Finalist 4
SuperUnknown 2016 Finalist 4

Simen Aarseth GjelsvikHIER geht’s zu seinem Entry:

SuperUnknown 2016 Finalist 5
SuperUnknown 2016 Finalist 5

Sam Zahner – HIER geht’s zu seinem Entry:

SuperUnknown 2016 Finalist 6
SuperUnknown 2016 Finalist 6

Henri Immonen – HIER geht’s zu seinem Entry:

SuperUnknown 2016 Finalist 7
SuperUnknown 2016 Finalist 7

Keegan Kilbride – HIER geht’s zu seinem Entry:

SuperUnknown 2016 Finalist 8
SuperUnknown 2016 Finalist 8

Quinn Wolfermann – HIER geht’s zu seinem Entry:

SuperUnknown 2016 Finalist 9
SuperUnknown 2016 Finalist 9

Brody McSkimming – HIER geht’s zu seinem Entry:

SuperUnknown 2016 Finalist 10
SuperUnknown 2016 Finalist 10

Und nun gönnt euch die Highlights der ersten beiden Finaltage. Die Jungs sind einfach KRASS drauf. Mehr braucht man da nicht sagen. Ab dafür!!!

Die Highlights der Finals 2016 Part I:

SuperUnknown XIII Finals Part 1 from Level 1 on Vimeo.