…guess who?

Leo Taillefer strikes again1

Leo Taillefer ist ein einzigartiger Zeitgenosse, der einen ganz eigenen Ansatz beim Thema Freeskiing hat. Diesen zeigt er nicht nur bei innovativen Contests wie dem Linecatcher, sondern zelebriert ihn vor allem bei GoPro’s Line Of The Winter.

Der Frenchy ist immer genau dort am Start, wo er seiner Kreativität freien Lauf lassen kann und da ist der Line Of The Winter Contest ideal. Wie er schon die vergangene Saison bewies, kann keiner bei seinen verrückten und individuellen Lines mithalten.

Der Spaß am Freeskiing ist Leo's unermütlicher Antrieb - jeden Tag.
Der Spaß am Freeskiing ist Leo’s unermütlicher Antrieb – jeden Tag.

Außerdem zeigt der Val d’Isère Local, dass er seine Heimat kennt, wie die viel zitierte Westentasche. Wie sonst sollte er so coole Runs finden, wie er uns in seinen Contest-Beiträgen zeigt?

Big Drops und Flow sind zwei Markenzeichen von Leo's Line Of The Winter.
Big Drops und Flow sind zwei Markenzeichen von Leo’s Line(s) Of The Winter.

Keiner wie Leo Taillefer

Abgerundet wird die Line Of The Winter 2016 durch Leo’s obligatorisches Vogelgekrächze. Manch Einer mag dieses seltsam finden, doch wir würden es stark vermissen, zeigt es doch auch Leo’s grenzenlosen Spaß, den er beim Skifahren hat.

Kreativität zahlt sich aus und so heißt auch dieses Jahr der Sieger beim Line Of The Winter Contest Leo Taillefer.
Kreativität zahlt sich aus und so heißt auch dieses Jahr der Sieger beim Line Of The Winter Contest: Leo Taillefer.

Leo wird es herzlich egal sein – kann es ihm auch. Er hat mal wieder 20.000 Dollar mehr unterm Kopfkissen und kann schon eine neuen Line Of The Winter aushecken. Die Hater hingegen können den Player auf mute schalten. Congrats!

Mehr Infos auf: www.lineofthewinter.com