Und Eiders neuer Ambassador ist…

Hättet ihr wohl besser mitgemacht!!!

Es ist vollbracht! Am 15. Februar 2016 stand der Gewinner von „Eider Become an ambassador“ fest: Der 22-jährige Franzose Jordi Dubiez setzte sich gegen mehr als 300 Mitbewerber durch und darf sich nun über ein Ein-Jahres-Sponsoring im Wert von 5.000 Euro freuen.

Bildschirmfoto 2016-03-14 um 08.45.38

Jordi Dubiez, der am Stadtrand von Lyon lebt, verkörpert den von Eider gesuchten Wide Angle Ethos in ganzer Linie. Mit der Aktion „Become an ambassador“ startete Eider die Suche nach einem Freerider, der neben sportlicher Leistung und Heldentaten eine starke Persönlichkeit besitzt und die Herausforderung und den Spaß im tiefen Powder liebt. Aus mehr als 300 Bewerbern aus Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, UK und den USA haben es zwei Österreicher, ein Italiener und drei Franzosen in die engere Auswahl geschafft. Neben ihrer Leidenschaft am Freeriden wurde auch ihr Sport-Lebenslauf, ihre Interpretation des Wide Angle Lebens, der Einsatz in sozialen Netzwerken sowie ihr Bewerberfoto von der Eider Jury unter die Lupe genommen.

DCIM110GOPRO

Das heiße Finalisten-Voting fiel dann in die Hände der Eider Community und endete am 15.Februar. Glücklicher Gewinner des Wettbewerbs ist Jordi Dubiez aus Lyon. Zweite wurde Lea Hartl, den dritten Platz ergatterte Sébastien Jalon. Von jetzt an wird das Team der Eider Marken Botschaftler aus einer gemischten Besetzung bestehen: Top-Athleten, Fotografen, Filmemacher und Abenteurer, von denen Jordi ein Teil sein wird.

Bildschirmfoto 2016-03-14 um 08.45.18Abitur, abgebrochenes Sportstudium und der wachsende Abenteuerdurst: Beim 22-jährigen Jordi, der in einer sportlichen Familie aufwuchs, war es nur eine Frage der Zeit, bis er sich auf den Weg machte, die Welt zu entdecken – an Land und in der Luft. So fuhr er zunächst mit dem Rad von Lyon nach Portugal, flog nach Brasilien, lernte in Uruguay das Paragliding lieben und entdeckte anschließend Argentinien, Patagonien, Chile und Bolivien. Das Gewinnerpacket von Eider „become an ambassador“ im Wert von 5.000 Euro inklusive Eider-Bekleidung kommt wie gerufen, denn der sportliche Franzose wird als nächstes im Pamir-Gebirge im westlichen Himalaya klettern, auf dem Baikalsee in Sibirien Kajakfahren und weitere Länder wie die Mongolei bereisen, bevor er sich für sein Bergführerdiplom vorbereitet. Da Jordi kein 100%-iger Skifahrer ist, plant Eider währenddessen schon fleißig Crossover-Aktionen mit ihm. Und dabei ist eine Sache ganz sicher: Mit Jordi wird es nie langweilig!