Beim Suzuki Nine Knights – The Perfect Hip in Watles, Südtirol (ITA) haben es die Rider mit einer der größten Hips zu tun, die jemals gebaut wurde in der Geschichte des Freeskiing und Snowboarding.

Das imposante „Monstrum“ beinhaltet 5 verschiedene Take-offs, zwei massive Hip-Landungen und eine riesige Kicker-Landung, allesamt ausgerichtet auf maximale Airtime!

In dieser GoPro Course Preview demonstrieren Weltklasse-Fahrer wie Sebbe De Buck (BEL), Bene Mayr (GER), Joffrey Pollet-Villard (FRA), Werni Stock (AUT) oder Jules Bonnaire (FRA), dass dieses Set-up quasi unendliche Möglichkeiten für krasse Tricks zulässt und einen fast bis auf den Mond schickt. Eine ganze Woche Riding auf diesem extremen Feature verspricht noch einiges mehr an Airtime für den Public Contest Day am kommenden Samstag, 2. April. Video shot 100% on GoPro.

UPDATE HIP WELTREKORD:
Mit einiger Wahrscheinlichkeit wird der Höhenweltrekord an der Hip während des Suzuki Nine Knights 2016 gebrochen. Hier einige Informationen zu den derzeit bestehenden Weltrekorden:

Snowboarding: Bisher wurde noch kein offizieller Rekord angemeldet, in der Vergangenheit haben aber bereits mehrere Fahrer die 10-Meter Marke über eine Hip geknackt.

Skiing: Andreas Håtveit (NOR) hält derzeit den ebenfalls inoffiziellen Weltrekord über eine Hip mit 11,27 Metern, aufgestellt im Jahr 2006 während eines Foto-Shootings am June Mountain, USA. Diesen Rekord gilt es beim Suzuki Nine Knights 2016 zu brechen.

RIDER-LISTE:

SKI:
Taylor Seaton, USA
David Wise, USA
Christof Schenk, ITA
Joffrey Pollet-Villard, FRA
Alex Beaulieu-Marchand, CAN
Bene Mayr, GER
Jules Bonnaire, FRA
Felix Usterud, NOR
Nicky Keefer, USA
Alex Ferreira, USA
Ralph Welponer, ITA (Contest Day only)
Lukas Joas, GER (Contest Day only)
Dennis Ranalter, AUT (Contest Day only)

SNOWBOARD:
Iouri Podladtchikov, SUI
Peetu Piiroinen, FIN
Heikki Sorsa, FIN
Seppe Smits, BEL
Werni Stock, AUT
Christian Haller, SUI
Simon Gruber, ITA
Sebbe de Buck, BEL
Emiliano Lauzi, ITA (Contest Day only)