Die Team-Captains und Termine des innovativsten Skiwettkampfs der Welt stehen fest: Der 6. Skiers Cup, die legendäre Freeski-Fehde zwischen Europa und Amerika, wird vom 30. Januar bis 4. Februar 2016 ausgetragen. Im erstklassigen Freeride-Gelände von Grandvalira/Andorra treten dann wieder die führenden Freeski-Stars der Welt gegeneinander an – von aufstrebenden Jungstars bis zu etablierten Ikonen.

Die Team-Captains Sage Cattabriga-Alosa (Team Americas) und Richard Permin (Team Europe) agieren beide zum ersten Mal in dieser Funktion. Cattabriga-Alosa (USA) ist ein Pionier des Crossover-Style im Backcountry, der in seinen Filmsegmenten modernste Bigmountain-Lines mit lässigen, stylishen Freestyle-Tricks vereint. Permin (FRA) gilt als Rider, der gewaltige Sprünge liebt, egal ob im Backcountry oder im Snowpark. Beide Captains stellen gerade ihre Teams zusammen, die garantiert wieder mit den besten Ridern aufwarten werden, die das Freeskiing zu bieten hat.

 skierscup.com /David Carlier,
skierscup.com /David Carlier,

Auch 2016 treffen die Freeskier beim Skiers Cup wieder in den beiden bei diesem Showdown bereits klassischen Disziplinen aufeinander: Bigmountain und Backcountry Slopestyle. Rider von beiden Seiten des Atlantiks kommen mitten in den Pyrenäen zusammen, um zu demonstrieren was sie ihre jeweilige Schule an Skiskills zu bieten hat. In 2015 besiegte Europa das Team aus Amerika und hat damit in der ewigen Bilanz auf 3-2 gestellt.

 skierscup.com /David Carlier
skierscup.com /David Carlier

Für den Sieg beim Skiers Cup gibt es keine sichere Erfolgsformel, aber Innovation ist sicherlich ein wichtiger Bestandteil. Die lange Bigmountain- und Backcountry-Tradition der Amerikaner trifft hier auf die Vielseitigkeit der europäischen Rider. Welche Fahrer dabei im Einzelnen gegeneinander antreten, wollen die Team-Captains frühestens Ende November bekanntgeben.

Die neue Skiers Cup Website geht demnächst online… bleib dran!

Sieh dir den Swatch Skiers Cup 2015 Wrap up an!