Anzeige

Produkteigenschaften

Modelljahr: 2022

Längen: 146,152,159,166cm
Shape:
  • 129/86/111
Radius:
  • 9.8m @ 146cm
  • 10.6m @ 152cm
  • 12m @ 159cm
  • 13m @ 166cm
Kern: Holzkern
Primäres Einsatzgebiet: All-Mountain

Weitere Infos

Features:
Leichter Multilayer Holzkern
3D Radius Sidecut
Suspension Tip & Tail
Tip-to-Tail Holzkern
Full Sidewall
Links

Völkl – Blaze 86 W 2022

Text: Völkl

Für den perfekten Tag: der neue Blaze-Freeride­ Ski von Völkl

Kurze Powder-Turns abseits, gefolgt van schnellen Schwüngen auf der präparierten Piste, bis hin zu unberührten Hangen im freien Gelände, die man nur über einen Aufstieg erreicht? Dafür ist der neue Blaze 86 von Völkl genau die richtige Wahl: Er vereint die Eigenschaften van All-Mountain-, Freeride- und Tourenski und ist damit ein echtes Multitalent.

Ähnlich wie die beiden breiteren Modelle der Blaze-Linie ist er dank Tip-to-Tail-Holzkern bestechend leicht, wendig und sorgt für ein vielseitiges und müheloses Fahrvergnügen auf und abseits der Piste.

Die Suspension Tips & Tails verleihen dem Ski zudem eine hohe Störungsresistenz – eine unschlagbare Kombination, mit der sich bei verschiedensten Schneeverhältnissen der eigene Weg bahnen lasst, getreu dem Motto #blazeyourtrails.

Völkl - Blaze 86 W 2022
Völkl – Blaze 86 W 2022

Das niederbayerische Unternehmen Völkl widmet sich schon fast 100 Jahre dem Skibau, und seit der Einführung des legendären Mantra sind auch Freeride-Produkte aus dem Portfolio nicht mehr wegzudenken.

Im Winter 2021/22 reihen sich nun der Blaze 86 und der Blaze 86 W (Darnen) in die Freeride-Produktfamilie ein, die Völkl in der letzten Saison auf den Markt gebracht hat. Die besonders wendigen und leichten Modelle der Blaze-Linie stehen für absolutes Off-Piste-Feeling – und überzeugen damit vor allem intuitive Freerider, die beim Powdern besonderen Wert auf Wendigkeit und Agilität für kurvenreiche Abfahrten legen.

Die beiden neuen Modelle mit ihrer schmaleren Mittelbreite und einem außergewöhnlichen Gewicht­ Performance-Verhältnis erweitern die Blaze-Familie um ein Modell, dessen Anwendungsspektrum nicht nur abseits, sondern verstarkt auch für das Fahren auf der Piste ausgelegt ist.

Holzkern für leichtes Skivergnügen

Der Blaze 86 ist aber nicht nur schmaler, sondern auch leichter als die vier bisherigen Modelle der Blaze-Linie. Der Allrounder wiegt nur etwa 100 bis 250 Gramm mehr als ein klassischer Tourenski. Unter anderem dafür verantwortlich ist der extraleichte Tip-to-Tail-Holzkern, der aus einer komplexen Kombination aus sehr leichten und äußerst stabilen Holzarten verleimt wird. Er erstreckt sich über die gesamte Skilänge bis hinauf in den Aufbug von Schaufel und Ende. Das Naturmaterial Holz ersetzt an diesen Stellen den Kunststoff im Ski und macht ihn so auch nachhaltiger.

Völkl - Blaze 86 W 2022
Völkl – Blaze 86 W 2022

Die geschickte Kombination aus biegeweichem Pappel- und festerem Buchenholz, verhilft dem Blaze 86 zu seinen agilen Dynamikeigenschaften und bietet so die nötige Stabilität und Wendigkeit in anspruchsvollen Schneeverhältnissen.

Sportliche Skifahrer, denen auch bei Skitouren eine exzellente Fahr-Performance wichtig ist, können ihn als ideale Alternative zum Tourenski nutzen, da das geringe Gewicht einen effizienten Aufstieg ermöglicht.

Wendig und störungsresistent – die perfekte Kombination

Der Short-Turn-orientierte Ski bleibt trotz seiner Mittelbreite wendig, ist dabei durch den Einsatz von Suspension Tips & Tails aber auch sehr störungsresistent. Diese Technologie kommt bei den Modellen der Blaze-Linie erstmals zum Einsatz und sorgt für eine geschmeidige Kurveneinleitung und gutes Handling, auch bei herausfordernden und wechselnden Schneeverhältnissen.

Die Einlagen aus elastischem, gummiartigem Material an den Rändern von Schaufel und Ende dampfen die erste Berührung zwischen Schnee und Ski ab. Vor allem bei hartem, windverblasenem oder verspurtem Schnee wirken die Suspension Tips & Tails dank ihrer dampfenden Elastizität als Stoßfänger und unterstützen spürbar das Fahren einer runden, harmonischen Kurve.

Völkl - Blaze 86 W 2022
Völkl – Blaze 86 W 2022

Wie bei allen Blaze-Modellen setzt Völkl beim Blaze 86 auf die 3D Radius Sidecut­ Technologie, die maßgeblich zu seiner Wendigkeit und Radiusvariabilität beiträgt. Ein enger Radius im Bereich der Skimitte unterstützt den Fahrer vor allem bei moderatem Tempo und sorgt für Lebendigkeit bei kurzen Schwüngen  und  schnellen Richtungswechseln.

Der schnell reagierende, agile Ski etabliert sich somit insbesondere auch abseits der Piste in engen Waldpassagen oder Rinnen. Gleichzeitig macht ein großer Radius in Schaufel- und Endbereich den Ski störungsresistenter als ein über die gesamte Lange des Skis durchgehender Short­ Turn-Seitenzug.

Damit hat Völkl in Sachen Variabilität der Kurvenradien und bei der Kombination aus einfachem Handling und Störungsresistenz eine absolute Benchmark gesetzt.

Das geringe Gewicht, die hohe Störungsresistenz und die auch bei geringem Krafteinsatz wendige Fahrperformance machen den vielseitigen Freeride-Ski auch für Skifahrerinnen besonders attraktiv. Die Damenvariante Blaze 86 W richtet sich mit ihrem Langensplit an die weibliche Zielgruppe, überzeugt aber mit den gleichen Technologien wie der Blaze 86.

Völkl - Blaze 86 W 2022
Völkl – Blaze 86 W 2022

Optional sind für die beiden neuen Modelle der Blaze-Freeride-Linie individuell auf die Geometrie zugeschnittene Steigfelle erhältlich. Die Smart Glue Skins bestechen dank neuer Klebetechnologie durch eine zuverlässige Haftung und einfache Handhabung beim Abziehen der Felle.

Bei den Fiber Tech Skins wurde die wasseraufnehmende Baumwolle durch Gummi als Trägerschicht ersetzt. Damit sind sie weniger anfällig für das Aufstollen in schwierigen Schneeverhaltnissen.

BILDER

WEITERE PRODUKTNEUHEITEN 2022

Wir setzen Cookies ein, um Ihren Besuch auf unserer Website noch attraktiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und uns die Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.