Seitenübersicht:

Bei den OPEN FACES FREERIDE CONTESTS gibt es Grund zur Freude. Der Contest-Kalender 2017 wird erweitert!

Mit der Axamer Lizum ist auch in diesem Jahr ein liebgewonnenes Familienmitglied Teil der Contest-Familie und übernimmt am 7. Jänner traditionsgemäß den Start in die Saison. Die Anmeldung öffnet bereits am 18. November.
open-faces-2017
Aus dem Open Faces- Lager gibt es eine positive Überraschung zu vermelden: Die Axamer Lizum ist auch 2017 mit an Bord der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS. Traditionsgemäß übernimmt der Freeride-Spot nahe Innsbruck den Saison-Auftakt der österreichischen Contest-Serie. So geht es für die Rider bereits am 7. Jänner, zwei Wochen früher als bisher angekündigt, zur Sache. Ein 3-Stern-Bewerb am Face „Hochtennboden/Kalkkögel“ hält dabei wieder 1100 Siegpunkte und wichtige Zähler für die Seeding-List bereit. „Wir sind sehr happy, dass wir uns mit der Axamer Lizum einigen konnten, schließlich zählt der Contest zu den Bewerben der ersten Stunde“, freut sich auch Markus Löffler aus dem OPEN FACES-Team.
Für 1A-Freeride-Sport ist beim 3*Qualifier in jedem Fall gesorgt. Aber auch in Sachen Rahmenprogramm spielt der OPEN FACES-Tourstopp ganz vorne mit. In der Public Area beim HOADL-Haus warten Musik, Live-Moderation und eine Großbildleinwand, über die per OPEN FACES-Live TV Wissenswertes zum Event gezeigt wird. Natürlich hat man von hier aus auch den perfekten Blick auf das 3*Face des Hauptbewerbs, auf dem sich die Riege der Top-Rider misst. Wer den Contests-Spot in der Axamer Lizum für die Punktejagd nutzen will, sollte sich beeilen. Die Anmeldung startet bereits am 18. November.

„Super 8“ bei den OPEN FACES FREERIDE CONTESTS 2017