Julbo: Aerospace 17/18
Julbo: Aerospace 17/18

Mit der „Aerospace“ bringt Julbo die erste Skibrille auf den Markt, die beim Aufstieg genau so punktet wie bei der Abfahrt.

Damit dabei die Scheibe nicht beschlägt, ermöglicht es nun das SuperFlow-System, die Scheibe etwas nach vorn auszustellen, ohne dass die Sonnenschutzleistung der Brille beeinträchtigt würde. Zudem garantieren Julbo-Spitzentechnologien wie die sphärische Scheibe und das Minimalist-Frame-Konzept ein einzigartiges XXL-Sichtfeld.

Julbo: Aerospace 17/18 – Facts

  • Scheibe: sphärisch
  • Wechselsystem: nein
  • Farbe: Dunkelgrau/Orange
  • Preis: ab 209,95 Euro

Reactiv ­Photochromic

Im Gegensatz zu einigen anderen Herstel­lern setzt Julbo seit Jahren auf selbst tönende Scheiben, die sich an wechselnde Lichtverhältnisse anpassen. Diese Technologie ist bis heute unübertroffen. Denn sie garantiert optimale Sicht bei jedem Wetter. Die Hightech-Produkte von Julbo sind mit Reactiv-Photochromic-Scheiben versehen. Diese dunkeln sich mit zunehmender Intensität der kurzwelligen Lichteinstrahlung immer mehr ein und hellen sich bei nachlassender Intensität wieder auf. Phototrope Gläser bieten somit für jede Situation einen optimalen Blendschutz.

Superflow

Beim Thema Luftzirkulation kann Julbo mit dem SuperFlow-System punkten. Hierbei lässt sich die Scheibe mit einem Handgriff ganz leicht nach vorn ausstellen, um eine perfekte Ventilation der Luft zu ermöglichen. Das Beschlagen der Scheibe gehört damit der Vergangenheit an. Julbo erhielt für diese Technologie den ISPO Award Gold Winner 2015/2016. Erstmals wird dieses System nun auch bei Skibrillen für schmale Gesichtsformen angeboten.

Julbo 2017/2018
Julbo 2017/2018