GoPro hat ihr neues Action-Cam Flaggschiff vorgestellt: die Hero9 Black. Zu den Highlights zählt unter anderem ein neuer Sensor für 5K Aufnahmen sowie ein verbesserter Bildstabilisator. Alle Neuerungen im Überblick.


Video: Die neue GoPro Hero9 kurz vorgestellt (2020)

Überblick: Die Highlights der neuen GoPro Hero9

Der Launch der neuen GoPro Hero9 läuft unter dem Motto „more of everything“ und das bedeutet, dass die Action-Cam in quasi allen Bereichen weiterentwickelt wurde. Das Herzstück ist ein neuer Sensor der Videoaufnahmen in 5K Auflösung erlaubt sowie Bildaufnahmen mit 20 Megapixeln. Außerdem wurde die Bildstabilisierung HyperSmooth weiter verbessert, eine automatische Horizontausrichtung integriert, die Front verfügt über ein neues 1.4″ großes LC-Display, die Akku sollen 30% mehr Laufzeit bieten (vor allem bei kaltem Wetter), das Display auf der Rückseite wurde vergrößert und zudem gibt es neues Zubehör.

Äußerlich unterscheidet sich die Hero9 kaum von ihrem Vorgänger, dafür wurden die inneren Werte ordentlich überarbeitet. Neu ist allerdings das Display auf der Vorderseite und zudem ist das neue Gerät etwas größer sowie schwerer geworden.
Äußerlich unterscheidet sich die Hero9 kaum von ihrem Vorgänger, dafür wurden die inneren Werte ordentlich überarbeitet. Neu ist allerdings das Display auf der Vorderseite und zudem ist das neue Gerät etwas größer sowie schwerer geworden.


Video: Der neue Front-Screen der GoPro Hero9 Black

Wieviel kostet die GoPro Hero9?

Bevor wir zu weiteren Details kommen, hier der Preis: Weltweit gilt für die Hero9 Black eine UVP von 479,99 €, mit einem GoPro Jahresabo verringert sich der Preis auf 379,98€. Bestehende GoPro Abonnenten können das günstigere Angebot in Anspruch nehmen. Der Abo-Dienst bekommt zudem einen neuen Namen und heißt ab sofort GoPro Plus.

Die Vorteile von GoPro Plus im Überblick:

  • Kameraaustausch ohne Fragen
  • Unbegrenzter Cloud-Speicher für GoPro Fotos und Videos in Originalqualität
  • Verbessertes Streaming auf gopro.com
  • Bis zu 50% Rabatt auf Halterungen sowie Zubehör und bis zu 100€ Rabatt beim Kauf einer neuen Kamera.
  • Preis: 49,99€ pro Jahr oder 5,49€ pro Monat


Video: Die Power-Tools der GoPro Hero9 Black

Weitere Neuerungen

Verbesserungen in der Nachhaltigkeit von Produkten werden mittlerweile in immer mehr Firmen umgesetzt. GoPro reduziert für die Verpackung der Hero9 die Kunststoffe deutlich und liefert die Action-Cam in einem „hochwertigen Case anstatt in einer herkömmlichen Verpackung“ aus. Bis Ende des Jahres soll diese Umstellung auch auf weitere Produkte von GoPro ausgeweitet werden.


Video: Die neue und größere Batterie der GoPro Hero9 Black

Neu: Der Max Lens Mod für die Hero9 Black

Neu vorgestellt wurde auch der Max Lens Mod für einen Preis von 99,99€. Dieser ergänzt die Action-Cam um „unerschüttliche Max HyperSmooth-Videostabilisierung und das ultraweite Max SuperView-Sichtfeld mit geringer Verzerrung bei einer Auflösung von bis zu 2,7K60“.

Die GoPro Hero9 inklusive Max Lens Mod.
Die GoPro Hero9 inklusive Max Lens Mod.

Die bereits bekannten Zubehörteile Media Mod (89,99€), Display Mod (79,99€) sowie der Light Mod (49,99€) sind mit der neuen Hero9 kompatibel.

Wo und ab wann kann ich die GoPro Hero9 kaufen?

Die neue Action-Cam von GoPro ist ab sofort über gopro.com sowie über ausgewählte Händler weltweit zu einem Preis ab 379,98€ (mit Abo) verfügbar.

Alle Features der GoPro Hero9 im Überblick

  • Neuer Bildsensor
  • Video: 5K30, 4K60, 2,7K120, 1440p120, 1080p240 und mehr
  • Foto: 20 MP


Video: Die GoPro Hero9 Black bietet nun die Möglichkeit Fotos mit 20MP aufzunehmen

  • Neues 1,4″-Farbdisplay auf der Vorderseite mit Live-Vorschau und Statusmodi
  • Großes 2,27″-Touchdisplay mit Touch-Zoom auf der Rückseite
  • 30 % mehr Akkulaufzeit als die HERO8 Black mit verbesserter Leistung bei kaltem Wetter
  • Austauschbarer Akku
  • HyperSmooth 3.0 mit integrierter Horizontausrichtung


Video: Die verbesserte Bildstabilisierung der GoPro Hero9 Black

  • TimeWarp 3.0 mit Echtzeit und halber Geschwindigkeit
  • 1080p-Livestreaming
  • 1080p-Webcam-Modus
  • Power-Tools: HindSight, LiveBurst, Geplante Aufnahme und Aufnahmedauer.
  • SuperFoto + HDR-Zeitraffervideo bei Nacht
  • RAW-Fotos
  • Digitale Objektive
  • Sprachsteuerung mit 14 Befehlen in 11 Sprachen und 6 Dialekten
  • 3 Mikrofone mit fortschrittlicher Windgeräuschminderung
  • Stereo + RAW-Audio
  • Größerer Lautsprecher für verbesserte Audiowiedergabe
  • Abnehmbare Objektivabdeckung
  • Integrierte ausklappbare Befestigungsösen
  • Robust + wasserdicht bis 10 m
  • Kompatibel mit Max Lens Mod, Light Mod, Display Mod und Media Mod für die HERO9 Black

Weitere Videos


Video: Casey Neistat GoPro Hero9 Tech-Review


Video: Jamie Perkins – GoPro Hero 9 Unboxing and First Thoughts


Video: Die integrierter Horizontausrichtung und Bildstabilisierung im Vergleich