Beim ersten FIS Freestyle Halfpipe World Cup der Saison 2019/2020 holen Birk Irving sowie Zhang Kexin den Sieg. Alle Infos, Ergebnisse und Videos in der Übersicht.

Die World Cup Saison 2019/2020 ist eröffnet

Im Rahmen der New Zealand Winter Games 2019 fand der erste FIS Freestyle Halfpipe World Cup der Saison 19/20 im Skigebiet Cardrona statt.

Der Gewinner bei den Männern: Birk Irving aus den USA - Foto: FIS Freestyle / Jason Kerr
Der Gewinner bei den Männern: Birk Irving aus den USA – Foto: FIS Freestyle / Jason Kerr

Die Leistungsdichte war vor allem bei den Männern relativ hoch. Der Sieg ging am Ende an Birk Irving aus den USA. Hinter ihm konnten sich Noah Bowman aus Kanada sowie Aaron Blunk (USA) platzieren. Als einziger deutscher Athlet war Marius Reck am Start. Er kam nicht über den 24. Platz hinaus.

Der Zweitplatzierte Noah Bowman aus Kanada. - Foto: FIS Freestyle / Iain McGregor
Der Zweitplatzierte Noah Bowman aus Kanada. – Foto: FIS Freestyle / Iain McGregor

Bei den Frauen ging der Weltcup-Sieg nach China. Zhang Kexin zeigte den besten Run. Hinter ihr komplettierten Eileen Gu (CHI) sowie Valeriya Demidova (RUS) das Podium. Sabrina Cakmakli vom Freeski Germany Team belegte einen guten fünften Platz.

FIS Freestyle Halfpipe World Cup 19/20 #1: Ergebnisse

Männer

Die drei besten Männer in Cardrona: Noah Bowman (CAN), Birk Irving (USA), Aaron Blunck (USA) - Foto: FIS Freestyle / Iain McGregor
Die drei besten Männer in Cardrona: Noah Bowman (CAN), Birk Irving (USA), Aaron Blunck (USA) – Foto: FIS Freestyle / Iain McGregor

Nachdem die Qualifikation der Männer am Freitag aufgrund des schlechten Wetters abgesagt werden musste, fanden am Samstag unter besten Bedingungen sowohl die Qualifikation als auch das Finale im ersten FIS Freestyle Halfpipe World Cup der noch frischen Saison 2019/2020 statt.

Birk Irving holte dabei mit folgendem Run den besten Score: Left double 1440 safety, switch right 720 mute, left 900 tail grab, right 900 tail grab, left double flat 720 high safety

„I’m just really excited to land that run, those are tricks I’ve wanted to do for such a long time. It’s insane to put that run down today, I’m beyond words. The pipe was perfect, everything just lined up and ended up working in my favour, I couldn’t be happier.“ – Birk Irving

Auch die Runs von Noah Bowman sowie Aaron Blunck beeindruckten:

Noah Bowman Right 1080 tail grab, switch left 540 mute, switch left double 900 safety, switch left souble 1080 safety.

Aaron Blunck Switch left double 900 japna, switch right double 1080 japan, left 900 tailgrab, right double 1260 tail grab.

Die Top 10 Männer beim Halfpipe World Cup in Cardrona

Die Top 10 Männer beim Halfpipe World Cup in Cardrona in der Übersicht
Die Top 10 Männer beim Halfpipe World Cup in Cardrona in der Übersicht

Frauen

Die Ladies lieferten sich einen spannenden Contest um die Podiumsplätze sowie Weltcup Punkte. Nachdem Eileen Gu lange Zeit die Top Position halten konnte, stellte Kexin Zhang einen noch besseren Run in die Halbe Röhre – unter anderem mit back to back switch 9s – und sicherte sich mit einem Score von 91.00 die Führung sowie den späteren Sieg.

Die drei besten Frauen in Cardrona: Eileen Gu (CHN), Kexin Zhang (CHN), Valeriya Demidova (RUS) - Foto: FIS Freestyle / Die drei besten Männer in Cardrona: Noah Bowman (CAN), Birk Irving (USA), Aaron Blunck (USA) - Foto: FIS Freestyle / Iain McGregor
Die drei besten Frauen in Cardrona: Eileen Gu (CHN), Kexin Zhang (CHN), Valeriya Demidova (RUS) – Foto: FIS Freestyle / Die drei besten Männer in Cardrona: Noah Bowman (CAN), Birk Irving (USA), Aaron Blunck (USA) – Foto: FIS Freestyle / Iain McGregor

Nicht nur die beste Athletin freute sich über ihr Ergebnis. Für Gu war es nicht nur der erste Weltcup-Podiumsplatz, sondern auch ihr erster Halfpipe Weltcup überhaupt.

„It feels incredible. This is my first halfpipe world cup podium, it’s also my first halfpipe world cup ever. This is way more than I could ever have expected and I’m super happy with how I performed today.“ – Eileen Gu

Für Kexin Zhang war es bereits der dritte Weltcup-Sieg im Rahmen eines FIS Freestyle Halfpipe World Cups.

Kexin Zhang right 720 mute, switch left 900, switch right 900, switch left 360, right 540 mute

Eileen Gu right 540 tail grab, left 540 japan, right 720 safety, switch left 7 japan, left alley-oop mute

Valeriya Demidova right flair safety left flair safety right 720 safety, switch right alley oop 540, switch left alley oop 360 japan, left 720 mute grab

Die Top 10 Frauen beim Halfpipe World Cup in Cardrona

Die Top 10 Frauen beim Halfpipe World Cup in Cardrona in der Übersicht
Die Top 10 Frauen beim Halfpipe World Cup in Cardrona in der Übersicht

Wann geht es weiter?

Der nächste FIS Freestyle Halfpipe World Cup findet vom 11. bis 13. Dezember in Copper Mountain, USA, statt.

Alle Ergebnisse vom FIS Freestyle Halfpipe World Cup in Cardrona (2019)

Männer

Das gesamte Ergebnis der Männer beim Halfpipe World Cup in Cardrona (2019) in der Übersicht
Das gesamte Ergebnis der Männer beim Halfpipe World Cup in Cardrona (2019) in der Übersicht

Frauen

Das gesamte Ergebnis der Frauen beim Halfpipe World Cup in Cardrona (2019) in der Übersicht
Das gesamte Ergebnis der Frauen beim Halfpipe World Cup in Cardrona (2019) in der Übersicht
Foto: FIS Freestyle / Iain McGregor
Foto: FIS Freestyle / Iain McGregor