Hell Yeah, die Audi Nines 2021 konnten stattfinden und zwar erstmals in Crans-Montana, Schweiz! Alles Wichtige rund um die Spezialausgabe des einzigartigen Events.

Recap: Das waren die Audi Nines 2021

Der "Ruler of the Week" bei den Audi Nines 2021: Matěj Švancer (CZE) - Foto: Markus Fischer
Der „Ruler of the Week“ bei den Audi Nines 2021: Matěj Švancer (CZE) – Foto: Markus Fischer

Nach vier Tagen Nonstop-Riding gingen die Audi Nines 2021 in Crans-Montana im Schweizer Wallis am Samstag zu Ende.


Video: Audi Nines 2021 – Ski Mixtape

An ihrem neuen Standort auf dem Plaine-Morte-Gletscher oberhalb des Schweizer Ferienorts Crans-Montana fanden die Audi Nines reichlich Platz, um ihre neueste Vision von radikalem Snowpark-Design zu verwirklichen.

Mit Sprüngen in alle möglichen Richtungen und endlosem Potenzial für Innovationen bot das Setup vom 7. bis 10. April 2021 für eine ausgewählte Crew von Top-Athletinnen und -Athleten die ideale Arena, um sich zum Abschluss einer schwierigen Wintersaison auf Spaß, Progression und gute Laune zu konzentrierten.

Alle Bilder von der einzigartigen Schneekonstruktion findet ihr in unserer Audi Nines 2021 Setup Galerie.

Vier Tage lang vergnügte sich eine Auswahl der besten Freeskier auf diesem fetten Setup bei den Audi Nines 2021 - Foto: Markus Fischer
Vier Tage lang vergnügte sich eine Auswahl der besten Freeskier auf diesem fetten Setup bei den Audi Nines 2021 – Foto: Markus Fischer

Ein riesiger „Train“, mutige Gap Jumps und ein Treffen der Ski- und Snowboardgrößen:
auf dem einzigartigen Parcours konnte eine handverlesene Crew von eingeladenen weiblichen und männlichen Top-Skifahrern und Snowboardern ihr Können zeigen.

Auch Freeskilegende Candide Thovex (FRA, SKI) gesellte sich zu internationalen Topstars wie Henrik Harlaut (SWE), Alex Hall (USA), Nico Porteous (NZL) und vielen weiteren alt bekannten sowie neu aufstrebenden Talenten wie beispielsweise der aktuelle Überflieger Matěj Švancer (CZE).

Sendete auch ein paar Corks über die Jumps der Audi Nines 2021: Freeskilegende Candide Thovex - Foto: Klaus Polzer
Sendete auch ein paar Corks über die Jumps der Audi Nines 2021: Freeskilegende Candide Thovex – Foto: Klaus Polzer

Die Woche endete angemessen mit einem riesigen „Train“, als alle 44 Rider hintereinander über das Feature sprangen – LOS lässt grüßen.

Audi Nines 2021: Die Award-Winner

Die Audi Nines sind kein Wettbewerb im klassischen Sinn. Am Ende der Veranstaltung stimmten die Fahrerinnen und Fahrer selbst ab. Die Preise für die besten Tricks gingen an Coline Ballet-Baz (FRA, SKI) und Nico Porteous (NZL, SKI). Ballet-Baz landete einen sauberen Cork 900 Stale Grab, während Porteous mit einem Flair über das fette Quarterpipe-Gap glänzte.

Nico Porteous aus Neuseeland sendete zwischen diesen beiden fetten Quartes den Best Trick der Audi Nines 2021. - Foto: Theo Acworth
Nico Porteous aus Neuseeland sendete zwischen diesen beiden fetten Quartes den Best Trick der Audi Nines 2021. – Foto: Theo Acworth

Jennie-Lee Burmansson (SWE) und Jesper Tjäder (SWE) gewannen den Preis für die kreativsten Rider.

Nicht ganz unerwartet wählten die Rider den Schweden Jesper Tjäder zum kreativsten Fahrer der Audi Nines 2021 - Fotos: Ethan Stone (links), Flo Breitenberger (rechts)
Nicht ganz unerwartet wählten die Rider den Schweden Jesper Tjäder zum kreativsten Fahrer der Audi Nines 2021 – Fotos: Ethan Stone (links), Flo Breitenberger (rechts)

Die Fahrerinnen und Fahrer, die den besten Gesamteindruck hinterließen, wurden zu den „Rulers of the Week“ gekürt: Sarah Hoefflin (SUI) und Matěj Švancer (CZE).

Auch wenn die Session 2021 vorbei ist, fängt der Spaß gerade erst an: Weitere Clips und Highlights sind in Vorbereitung. Wir halten euch mit dem neuen Material auf dem Laufenden

Mehr beeindruckende Bilder findet ihr in unserer Audi Nines 2021 Action Galerie.

Übersicht: Alle Award Winner

Ski Damen

Best Trick: Coline Ballet-Baz (FRA), Cork 900 Stale
Most Creative Rider: Jennie-Lee Burmansson (SWE)
Ruler of the Week: Sarah Hoefflin (SUI)

Ski Herren

Best Trick: Nico Porteous (NZL), Flair Quarterpipe Transfer Gap
Most Creative Rider: Jesper Tjäder (SWE)
Ruler of the Week: Matěj Švancer (CZE)

Die Audi Nines sind nicht so richtig ein Wettkampf, sondern eine Session, bei der wir alle für ein paar Fotos das Beste zeigen – und das bei einer super Stimmung. Der Event war das erste Mal in der Schweiz, das ist recht cool für uns. Das Set-up war dadurch megaspeziell, weil man es von zwei Seiten aus anfahren konnte.“ – Fabian Bösch (SUI)