Seit heute ist der neue Level 1 Productions Film „Habit“ erhältlich. Wir haben uns das neue Werk angesehen und sind beeindruckt!

Update vom 9. November 2017: Auf der nächsten Seite haben wir zwei Behind-the-Scenes Video hinzugefügt und zwar vom Urban Trip nach Russland sowie vom Money Booter Shooting in Mammoth, Kalifornien.

Update vom 23. Oktober 2017: Level 1 hat das komplette Powder Segment von Tatum Monod online gestellt. Wir haben es zwar als eines der schwächeren Segmente beschrieben, ändert aber nichts daran, dass es trotzdem großartig ist!

Tatum Monod Full Movie Segment

"Habit" ist der 18. Full Movie von Level 1 Productions und zeigt neben vielen Urban und Park Segmente auch einige beeindruckende Big Mountain Lines - Fahrer: Ben Smith - Foto: Ben Girardi
„Habit“ ist der 18. Full Movie von Level 1 Productions und zeigt neben vielen Urban und Park Segmente auch einige beeindruckende Big Mountain Lines – Fahrer: Ben Smith – Foto: Ben Girardi

Heute hat Level 1 Productions nach einigen Premierenfeiern ihren neuen Full Movie offiziell veröffentlicht. Der 18. Freeski-Streifen der Filmproduktion hört auf den Namen „Habit“, was man mit „Lebensgewohnheit“ übersetzen kann und den inhaltlichen Leitfaden für die Geschichte vorgibt. Wer den letzten Film „Pleasure“ gesehen hat, dem wird die Umsetzung der Erzählweise bekannt vorkommen.

In „Habit“ werden in kurzen Einspieler zwischen den Segmenten verschiedene Aspekte des Skifahrens auf unterhaltsame Weise beleuchtet. Das sorgt für eine gute Abtrennungen der einzelnen Parts und lässt dem Zuschauer die Möglichkeit kurz durchzuatmen – und das ist bei diesem Film auch notwendig.

„Habit“ ist wie von Level 1 gewohnt ein überwiegend Street und Park lastiger Film. Durch einzelne Powder und Big Mountain Segmente wird der Film zwischendurch aufgelockert, diese gehören aber tendenziell zu den schwächeren Parts. Das liegt aber eher an den übermäßig guten Street und Park Shots. Wir würden uns sogar fast so weit aus dem Fenster lehnen und diesem Film bereits jetzt den Stempel „Klassiker“ aufdrücken. Mindestens einzelne Segmente werden diesen Status definitiv erhalten.

Park und Street auf dem nächsten Level

Next Level Booter beim Park-Shooting in Mammoth - Rider: Ethan Swadburg - Foto: Level 1
Next Level Booter beim Park-Shooting in Mammoth – Rider: Ethan Swadburg – Foto: Level 1

Kommen wir also zu den Segmenten, die „Habit“ so gut machen. Schaut man sich die Ridersliste an, fällt sofort auf, dass sich dort insgesamt drei der X Games Real Ski 2017 Akteure wiederfinden. Die meisten Aufnahmen aus den X Games Edits finden sich auch in dem neuen Level 1 Film wieder, allerdings so gut und anders verpackt, dass es ohne Probleme nochmal genauso Spaß macht die Aufnahmen zu sehen, wie beim ersten Mal. Zudem gibt es „Habit“ in voller Auflösung bis 4K und so machen die Shots dann doch noch mehr Eindruck, als über den matschigen ESPN Player.

Man könnte nun sagen, dass der Film weniger gut ist, weil die Aufnahmen nicht neu sind, aber das wäre nicht fair. Level 1 hat es geschafft, die einzelnen Shots so in den gesamten Film einzubinden, dass sie perfekt passen und wirken. Hinzu kommt, dass auch die restlichen Parts in Sachen Qualität, Style und Technik denen aus den X Games Videos absolut ebenbürtig sind.

In "Habit" verbaut Level 1 die Shots von insgesamt 3 X Games Real Ski Edits - Rider: Will Wesson - Foto: Jonny Durst
In „Habit“ verbaut Level 1 die Shots von insgesamt 3 X Games Real Ski Edits – Rider: Will Wesson – Foto: Jonny Durst

Der Moskau Trip mit Noah Albaladejo, Laurent De Martin sowie Keegan Kilbride ist einfach nur krass, Rob Heule, Sämi Ortlieb sowie Sandy Boville haben den kreativsten Part seit langem produziert, Wiley Miller und vor allem Thayne Rich gehen im Backcountry komplett gestört ab und beim Park Shooting in Mammoth baut die Shape-Crew einen Money Booter der seinem Namen wirklich verdient hat. So ein Gerät ist uns wirklich selten bis nie vor die Augen gekommen.

Fazit

Level 1 schafft es mit „Habit“ die Messlatte für Street- und Park-Aufnahmen mindestens zu treffen oder teilweise auch auf ein neues Level zu heben. Tricks, Filming, Editing, Riderauswahl – hier passt einfach alles und wir versprechen euch: Beim Anschauen wird euch mehr als nur einmal ein kleines oder auch größeres „dafuuuuq“ über die Lippen rutschen.

Kann nicht nur Street: Laurent De Martin - Foto: Ben Girardi
Kann nicht nur Street: Laurent De Martin – Foto: Ben Girardi

Für wen lohnt es sich „Habit“ zu kaufen? Jeder, der auch nur ansatzweise an Urban und Parkfahren interessiert ist. Für ganz hart gesottenen Big-Mountain-Only-Fans ist dies vielleicht nicht der ganz richtige Film, schön anzusehen ist er aber auf jeden Fall trotzdem und die Spiellänge von insgesamt mehr als 50 Minuten vergeht wie im Fluge.

Ihr könnt „Habit“ ab sofort auf folgenden Plattformen bekommen:

Im Level 1 Shop könnt ihr den Film zudem auch auf DVD sowie Blu-Ray bestellen. Falls weitere Online-Plattformen dazukommen, ergänzen wir die Links oben in der Liste.

Habt ihr „Habit“ schon gesehen? Sagt uns eure Meinung auf Facebook.