PRIME Report: Snowpark Montafon (März 2018)

Fotos: Markus Reisacher

0

Der Snowpark Montafon in Vorarlberg (Österreich) bietet in diesem Jahr ein extrem großes Setup mit vielen unterschiedlichen Optionen für Lines an. Wir waren vor Ort, haben uns das Freestyle Gelände näher angeschaut und ein neues PRIME Video mitgebracht.

Snowpark Montafon 2018

Wir waren zu Besuch im Snowpark Montafon in Vorarlberg und haben dort dem Snowpark einem PRIME Check unterzogen - Foto: Markus Reisacher
Wir waren zu Besuch im Snowpark Montafon in Vorarlberg und haben dort dem Snowpark einem PRIME Check unterzogen – Foto: Markus Reisacher

Das Skigebiet Silvretta Montafon liegt in Vorarlberg im Westen Österreichs und bietet neben 140 Kilometern präparierter Piste sowie insgesamt 36 Liftanlagen vor allem für Freeride Fans extrem viele Möglichkeiten für Ausflüge in das Gelände. Locals wie Fabio Studer wissen ihr Homeresort sehr zu schätzen und gehen regelmäßig auf die Suche nach neuen Lines. Beweise dafür gibt es auf dem Instagram Account des Freeride World Tour Fahrers.

Zwei Gondeln vom Tal aus

Kommt man im Tal bzw. an der Talstation des Skigebietes Silvretta Montafon an, hat man die Wahl zwischen zwei Gondeln, die jeweils den Nord- oder Südhang hinaufführen. Um zu dem Snowpark zu kommen, muss man die Grasjochbahn wählen. Diese führt von 820 Metern im Tal bis auf 1.980 Meter direkt in das Skigebiet. Dort angekommen hat man eine wunderbare Sicht ins Tal und auf viele verschiedene Berggipfel rund um das Skigebiet.

Das berühmt-berüchtigte sowie massive Nike Rainbowrail steht aktuell auch wieder, allerdings nicht direkt im Park - Bock macht es natürlich trotzdem - Foto: Markus Reisacher
Das berühmt-berüchtigte sowie massive Nike Rainbowrail steht aktuell auch wieder, allerdings nicht direkt im Park – Bock macht es natürlich trotzdem – Foto: Markus Reisacher

Zudem gelangt man von der Bergstation der Grasjochbahn direkt zum Parklift. Der 2er Sessellift Freda Bahn befördert euch direkt an den Eingang des Parks und dieser hat wirklich viel zu bieten.

Die Fahrt mit dem Parklift dauert eher etwas länger, dafür wird man dann aber mit einem sehr großen Snowpark mit vielen Hits in einem Run belohnt. Je nach Linewahl sind um die 15 Hits möglich.

PRIME Report: Snowpark Montafon (März 2018) - Foto: Markus Reisacher
PRIME Report: Snowpark Montafon (März 2018) – Foto: Markus Reisacher

Features für alle Könnerstufen

Die Shapecrew im Snowpark Montafon hat wirklich keinen leichten Job, den kompletten Park bei der großen Anzahl an Obstacles jeden Abend wieder auf Vordermann zu bringen – erledigt ihn aber hervorragend. Wie aus dem Ei gepellt steht das Setup letzte Woche vor uns – bereit um auf Herz und Nieren geprüft zu werden.

Die Downrail am Anfang des Parks sind beginner-freundlich etwas niedriger eingebaut und eigenen sich daher hervorragend für erste Schritte auf dem Metall - Rider: Anna Paul - Foto: Markus Reisacher
Die Downrail am Anfang des Parks sind beginner-freundlich etwas niedriger eingebaut und eigenen sich daher hervorragend für erste Schritte auf dem Metall – Rider: Anna Paul – Foto: Markus Reisacher

Auf den ersten Metern des Parks stehen jeweils zwei Features nebeneinander. Eins davon richtet sich an Beginner und eins an fortgeschrittene Fahrer. Boxen und Rails in vielen verschiedenen Variationen lassen auch über eine längere Zeit im Park keine Langeweile aufkommen. Hinzu kommen diverse Snow-Features wie Hips, kleine Quarters, Waves und viele weitere spielerische Elemente für easy Hits zwischendurch.

Die von Schneestern gebauten Post-Tubes sind in mehreren Variationen im Snowpark Montafon vorhanden - Foto: Markus Reisacher
Die von Schneestern gebauten Post-Tubes sind in mehreren Variationen im Snowpark Montafon vorhanden – Foto: Markus Reisacher

Bei so einem großen Park ist natürlich auch Platz für diverse Kicker. Die ganz großen Pro Kicker wie früher mit 20 Meter Table oder mehr stehen aktuell nicht, allerdings können sich sowohl die Easy also auch Medium/Pro Kicker wirklich sehen lassen. Es steht ausreichend Airtime zur Verfügung, um an den meisten Tricks zu arbeiten und Triples will doch eigentlich eh keiner sehen.

Kicker sind in diversen Größen von ganz klein bis (fast) ganz groß vorhanden - Foto: Markus Reisacher
Kicker sind in diversen Größen von ganz klein bis (fast) ganz groß vorhanden – Foto: Markus Reisacher

Battle the Shapecrew Videocontest

So viel zum Setup, kommen wir nun zu einem weiteren interessanten Thema aus dem Snowpark Montafon. Aktuell findet unter dem Titel „Battle the Shapecrew“ ein Videocontest statt. Die Shapetruppe hat hierfür einen Top-To-Bottom Run vorgelegt und nun müsst ihr beweisen, dass ihr es mindestens genauso gut Senden könnt, wie die Schaufelschwinger aus dem Montafon. Und keine Angst, auch die Shaper haben ein paar straight Slides und Reverts in ihrem Run.

Battle the Shapecrew Videocontest: Postet eure beste Line im Park und gewinnt ein Paar Ski und weitere Preise - Foto: Markus Reisacher
Battle the Shapecrew Videocontest: Postet eure beste Line im Park und gewinnt ein Paar Ski und weitere Preise – Foto: Markus Reisacher

Wie kann ich mitmachen?

Mitmachen ist ganz einfach: Filmt euren Run durch den Snowpark Montafon, ladet ihn auf eine Videoplattform eurer Wahl hoch und dann postet den Link als Kommentar auf Facebook zu dem passenden Post auf der Silvretta Montafon Facebookseite.

Folgende Preise könnt ihr gewinnen:

  • 1. Platz: Faction Ski + 100€
  • 2. Platz: Helm von POC + 50 €
  • 3. Platz: Arbor Skatedeck

Bis zum 8. April 2018 habt ihr noch Zeit mitzumachen. Viel Erfolg!

Battle the Shapecrew – Top-to-Bottom

Fazit – Snowpark Montafon 2018

Unser Fazit vom Tag im Snowpark Montafon: Der Park macht richtig Laune, bietet eine hohe Anzahl an abwechslungsreichen Features und wird auch bei einem längeren Aufenthalt nicht langweilig. Lediglich beim Parklift wünscht man sich manchmal etwas mehr Speed, dafür kann man dann aber auch einen langen Run im Park genießen.

Die bis zu 40 Obstacles im Park werden von der Shape Crew hervorragend geshaped und bieten wirklich für jeden etwas.

Man sieht sich im Snowpark Montafon! - Foto: Markus Reisacher
Man sieht sich im Snowpark Montafon. Uns hat es dort sehr gut gefallen! – Foto: Markus Reisacher

Eine Park Base mit Chill Area ist natürlich ebenfalls vorhanden und in den Liegestühlen könnt ihr Kraft für die nächsten Runs tanken.

Social Media Links

Das aktuelle Setup im Überblick

Das aktuelle Setup im Snowpark Montafon (März 2018
Das aktuelle Setup im Snowpark Montafon (März 2018

Mehr Bilder vom Snowpark Montafon

Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher
Foto: Markus Reisacher