Bevor die Prime Park Sessions für diesen Winter Geschichte sind, haben wir eine letzte Story für euch auf Lager. Wir haben ein paar interessante Kurzinterviews geführt und außerdem Clips mit Alex Hall, McRae Williams, Viktor Moosmann, Oystein Braten und einigen mehr gesammelt.

PRIME Report: Prime Park Sessions Interviews & Prime Video

Wir haben euch von den Prime Park Sessions auf dem Stubaier Gletscher mehrere Kurzinterviews mitgebracht. Dafür haben wir uns mit dem Prime Park Sessions Initiator Dani Schießl, dem Media Chef Nick Behn sowie dem Coach des US Freeski Teams Skogen Sprang unterhalten. Wir wollten von ihnen wissen, was dieses Jahr anders war, wo die großen Herausforderungen lagen und warum die internationale Freeski Elite jedes Jahr wieder ins Stubaital kommt. Check it out!

Prime News mit Daniel Schießl

Die Männer hinter den Prime Park Sessions: Nick Behn & Lukas Joas (Media Team), Dani Schießl & Tobi Reindl (Inititoren Prime Park Sessions) (v.l.n.r.)
Die Männer hinter den Prime Park Sessions: Nick Behn & Lukas Joas (Media Team), Dani Schießl & Tobi Reindl (Inititoren Prime Park Sessions) (v.l.n.r.)

Hi Dani. Was gibt es diese Saison Neues bei den Prime Park Sessions?

Dani Schießl: Hi Prime Skiing! Wir haben dieses Jahr einen dritten Kicker in der Prime Line! Unser Hintergedanke war, dass wir dann auch einen guten Kicker für die Frauen haben. Allerdings hat sich dann herausgestellt, dass der dritte Jump perfekt für alle Fahrer ist, wenn es mal wieder windig oder generell das Wetter schlecht ist.

Welche Vorteile bringt der dritte Kicker sonst noch?

Dani Schießl: Wir haben ein exklusives Shuttle der uns dabei hilft die Liftschlange am Schlepplift zu entlasten und das ist wiederum für alle Fahrer gut, oder?

Was war eure größte Herausforderung?

Dani Schießl: Die größte Herausforderung war wohl das Wetter, mit dem wir mal wieder kämpfen mussten. Wir hatten die letzten Tage dafür ziemliches Glück. Außerdem wechseln die Bedingungen am Gletscher sehr schnell. Das macht es für uns natürlich sehr schwierig im Voraus zu planen. Aber sobald der erste Schnee da war, lief alles gut!

Shout outs?

Dani Schießl: Mein Shout Out geht an den Stubaier Gletscher für die Gastfreundschaft und an alle Rider, die es hier jeden Tag gekillt haben!

Prime BTS mit Nick Behn

Prime Park Sessions Media Chef Nick Behn über seine tägliche Arbeit.

Hi Nick. Ezähl uns etwas über den Media Content, den ihr hier jeden Tag bei den Prime Park Sessions erstellt.

Nick Behn: Hi Guys. Sobald die ersten Fahrer anfangen die Jumps zu fahren, starten auch die Filmer und Fotografen mit ihren Shootings und so geht das dann den ganzen Tag. Nachdem der Tag am Berg beendet ist, trifft sich das ganze Media Team im Office, sortiert die Shots und ordnet sie den jeweiligen Fahrern zu. Mit diesem System kann sich jeder Athlet auf sein Riding und seine Tricks konzentrieren, während sie hier bei den Prime Park Sessions sind.

Der Österreicher Viktor Mossmann bei den Prime Park Sessions 2017 - Foto: Pally Learmond / Prime Park Sessions
Der Österreicher Viktor Mossmann bei den Prime Park Sessions 2017 – Foto: Pally Learmond / Prime Park Sessions

PRIME Thoughts mit Skogen Sprang

Als letztes haben wir uns noch mit der Freeski Legende und Coach des US Freeski Nationalteams Skogen Sprang unterhalten.

Hi Skogen, vielen Dank für deine Zeit. Wie geht’s dir und wie oft warst du schon hier? 

Skogen: Kein Stress! Ich folge euch schon ein bisschen in den sozialen Netzwerken, auf Instagram und so (lacht).

Das ist unser drittes Jahr hier bei den Prime Park Sessions und wir lieben es! Es gibt natürlich viele Möglichkeiten die Prime Jumps zu fahren, aber auch die Pro Line ist super spaßig und die Rail Line macht ebenfalls richtig Laune! Man kann hier einfach gut Tricks lernen.

Was gefällt dir hier am besten, warum kommt ihr immer wieder?

Skogen: Es sind vor allem die vielen verschiedenen Möglichkeiten und die Gelegenheit zu dieser Jahreszeit bereits große Kicker fahren zu können. Zu Hause gibt es meist zur gleichen Zeit kein Schnee und daher auch keine großen Jumps bis der erste Contest des Jahres ansteht. Außerdem stimmen hier die Vibes!

PRIME Video

Auf der nächsten Seite findet ihr die Interviews im Original (englisch).

Prime Türsteher Christian Fischer: „I like to be on the mountain every day. To see how stoked the people are is awesome!“
Prime Türsteher Christian Fischer: „I like to be on the mountain every day. To see how stoked the people are is awesome!“