Als ich unseren deutschen FWT Rider, Felix Wiemers, damit beauftragte, einen exklusiven PRIME Mix zusammen zu stellen, wusste ich nicht was mich erwarten würde. Vollkommen unbedacht öffnete ich also seine Mail…

Insgeheim habe ich auf eine knallharte Aprés-Ski Playlist gehofft, zumal Felix nicht nur FWT Pro, sondern auch Aprés-Pro ist. Doch dann kam alles ganz anders. Okay – „ganz“ anders ist etwas übertrieben, weil manche Tracks durchaus auch auf der Hütte funktionieren würden, wenn ich an Bon Jovi’s Superklassiker „Livin‘ On A Prayer“ oder Whitesnake’s „Here I Go Again“ denke. Hardrock und Hair Metal funktionieren stark alkoholisiert eben doch noch am Besten! Es würde mich nicht wundern, wenn der Wiemers abends, nachdem er den Helm ablegt, erstmal zum Haarspray greift um sich die Hair-Metal-Matte zu stylen.

PRIME MIX #8 // Felix Wiemers
PRIME MIX #8 // Felix Wiemers in der Handschrift eines Lehrkörpers.

Nein, das macht der Rider von der Sackpfeife natürlich nicht. Dazu ist der Pitztal-Local zu sehr bodenständiger Hesse geblieben. Er mag es eben ehrlich, was er nicht nur durch echte Rock Classics ausdrückt, sondern vor allem auch durch seinen letzten Track auf dem Mixtape. Hannes Wader ist eine DER deutschen Liedermacher-Legenden und sein wohl bekanntester Hit „Heute hier, morgen dort“ passt wie die Faust auf’s Auge zu dem Leben eines Contest Freeriders. Diesen Lifestyle kennt Felix von der Freeride World Tour nur zu gut. Ich persönlich liebe dieses Lied genauso wie Felix, was ganz einfach den Grund hat, dass es auch eines der Lieblingslieder meiner Mutter ist – und ihr Geschmack ist verständlicherweise unantastbar!

Bevor ich euch ins Feierabendbier entlasse, möchte ich kurz darauf hinweisen, dass ich „Leaving On A Jet Plane“ von Janis Joplin durch einen anderen Joplin-Klassiker ersetzen musste. Obwohl „LOAJP“ ein Riesen-Welthit ist, war keine originale Version online und schon gar nicht auf Spotify zu finden. Wäre euch wahrscheinlich gar nicht aufgefallen, aber ich bin so nett und gebe es zu. Als Ersatz hat es Joplin’s „Black Moutain Blues“ auf das PRIME Mix #8 geschafft, ein Track der gut zum Thema Shredden passt, wie ich finde. Nun aber viel Spaß mit Felix Wiemers‘ exklusiven PRIME Mixtape und ihm viel Glück beim Pitztal Wild Face am Wochenende und nächste Woche in Fieberbrunn bei der FWT.

Hier findet ihr PRIME Mix #8 auf unserem Spotify – follow us: