Langsam sollte ganz Freeskistan mitbekommen haben, dass Traunstein einen neuen Hotspot für Party People und Genießer hat – das TROPICAL von Tom Leitner und seinem kreativen Team!


Nach einem gelungenem Opening Day stand zuletzt DJ Hell im TROPICAL an den Tables und wer den guten Onkel Hellmut kennt, der weiß, dass dort die Bude gebrannt haben muss. Doch nicht nur, wenn DJ-Legends die Tunes selecten, wabern stets Qualitäts-Sounds durch das TROPICAL. Dafür sorgen Tom und sein das TROPICAL Team höchstpersönlich. Hören wir also mal rein, welche Tracks derzeit in Traunstein auf Heavy Rotation laufen. Tune in!

Der optimale HIDE OUT für alle Kreativen, Genießer und Party People - das TROPICAL!
Der optimale HIDE OUT für alle Kreativen, Genießer und Party People – das TROPICAL!

PRIME MIX #13 // Tropical Tunes

1. Toots and the Maytals – 54-46 Was my Number

2. The People’s Workshop – Let’s get high

3. Jesse Maxwell x Jai Nitai Lotus – Not a love song

4. Pedram – Walked In

5. Mtume – Juicy Fruit

6. Talking Heads – This Must Be the Place

7. Julio Bashmore – Battle for Middle You

8. DJ Hell – Suicide Commando

9. Drake – Hotline Bling


 

Fresh fruits & good tunes - im TROPICAL weiß man was gut ist.
Fresh fruits & good tunes – im TROPICAL weiß man was gut ist.

Music Talk mit Tom Leitner:

Hey Tom, warum startet ihr gerade mit Toots and the Maytals in die Playlist?
Bisserl Ragga Tunes to get it started haben noch nie geschadet, denke ich.

Gemütlich geht’s dann auch gleich weiter…
Let’s get high ist ein absoulter Chill Track und der ideale Einstieg in einen gemütlichen TROPICAL Abend.

Also ich bin defintiv angekommen. Was erwartet mich bei Track 3?
Jesse Maxwell bringt feinsten Old School Flavour und außerdem hat Not A Love Song eine coole Ski-Referenz bei Minute 1:40.

Pedram kenne ich gar nicht muss ich zugeben.
Solltest du kennen lernen. Guter Flow, aber nicht zu aufdringlich.

Passt gut! Juicy Fruit kommt einem da schon bekannter vor.
Das kann gut sein, das Sample ist legendär!

Und Talking Heads sollten auch in keinem Mix fehlen. Well done!
Simpel, eingängig, reduziert – und dazu noch gute Erinnerungen an Anthony Boronowski mit Nimbus Independent.

Hochwertiges Interieur sind nur ein Markenzeichen des TROPICAL.
Tom Leitner sitzt mit seinem echten „child“ in seinem „brain child“, dem TROPICAL.

Persönlicher Bezug zur Musik ist wichtig. Was verbindest du mit dem Song von Julia Bashmore?
Hör dir mal die Bassline an, dann weißt du bescheid…

Nach Julia kommt der gute Onkel Hellmut dran. Endlich! Er legt auch hin und wieder bei euch auf, oder?
Eine kleine Hommage an unseren Freund, den großartigen Hell, darf natürlich nicht fehlen. Zuletzt hat er am 15. Mai bei und im TROPICAL aufgelegt und steht bald mit Sicherheit mal wieder an den Decks.

Da sollte ich auf jeden Fall mal vorbeischauen. Drake zum Abschluss musste sein?
Naja – hilft nix!

Auch ihr solltet defintiv mal nach Traunstein heizen und im TROPICAL vorbeischauen. Nicht nur zum Feiern ist Tom’s Happy Place eine Top-Adresse. Auch zum Chillen, Arbeiten und vor allem auch zum Essen ist das TROPICAL die optimale Location. Auf der Facebook Page erfahrt ihr immer, was gerade im TROPICAL abgeht. Checkt das aus, am besten hier: facebook.com/tropical.today

Heute im TROPICAL auf der Speisekarte:

TROPICAL Menue!
Yummy, auch für Gourmets wird im TROPICAL gesorgt.

Um euch auf einen Besuch in Traunstein einzustellen, haben wir hier nun exklusiv die aktuellen TROPICAL TUNES. Wie immer sind die Tracks, die nicht auf Spotify zu finden waren, in der Soundcloud angehängt. Enjoy PRIME MIX #13 // Tropical Tunes…

PRIME MIX #13 auf Spotify:

Not A Love Song: