Auf der Alpinmesse in Innsbruck läuteten die OPEN FACES FREERIDE CONTESTS vergangenes Wochenende die Saison 2015/16 ein. Zwei Tage lang war der OPEN FACES-Stand gefragter Tummelplatz der Szene.
Zum vierten Mal ziehen die OPEN FACES FREERIDE CONTESTS im kommenden Winter ihre Spuren durch Österreich. Der Startschuss für die anstehende Saison fiel kürzlich bei der größten Bergsportmesse des Landes, der Alpinmesse in Innsbruck. Als Meeting-Point der Szene gab sich am OPEN FACES Stand die heimische Freeride-Elite die Klinke in die Hand. Erstmals fand auch ein Live-Talk mit Flo Orley, Doppel-Weltmeisterin Nadine Wallner, AUSTRIAN FREERIDE SERIES-Sieger Julian Zenzmaier und OPEN FACES-Sicherheitschef Markus Kogler statt, der einen Blick hinter die Kulissen des Freeride-Sports ermöglichte. Dabei plauderten Rider und Veranstalter unter anderem über die Saisonplanung, die neue Trainingsidee der OPEN FACES Juniors Squads und das für diesen Winter geplante Livestreaming.

Erstmals wird nämlich in der kommenden Saison zusätzlich zum Live-Setup der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS vor Ort, mit LED Screen, Moderation, Musik und Fan TV auch ein TV-Studio am Berg eingerichtet. Analysen, Livetalks mit diversen Gästen und Live-Schaltungen aus dem Zuschauerbereich werden dann erstmals auch im Internet gestreamt.
Die Idee der Juniors Squads führen den Gedanken der Nachwuchsförderung weiter und sind eine brandneue Idee der OPEN FACES- Crew. Um dem Freeride-Nachwuchs eine Plattform zu bieten, werden in diesem Winter erstmals wöchentliche Trainings-Workshops in den Tiroler Hotspots Fieberbrunn, Mayrhofen, Axamer Lizum, Obergurgl-Hochgurgl und Kappl/Paznaun angeboten. Beide Neuerungen stießen schon bei der Alpinmesse auf großen Anklang.

Auch mit der Publikums-Resonanz auf der Messe zeigten sich die Veranstalter mehr als zufrieden: „Es gab an beiden Tagen einen sehr großen Besucheransturm. Wir wollten mit unserer gemütlichen Retrolounge einen Treffpunkt für Rider, Medien, Sponsoren und Veranstalter schaffen und einen Austausch ermöglichen. Dieses Ziel ist aufgegangen“, erklärt Markus Löffler, aus dem OPEN FACES- Veranstalterteam.

OPEN FACES FREERIDE CONTEST-Kalender 2016:
07.01.2016 – Axamer Lizum OPEN by OPEN FACES und 2*OPEN FACES JUNIORS AXAMER LIZUM
09.01.2016 – 3*OPEN FACES AXAMER LIZUM
16.01.2016 – 2*OPEN FACES KAPPL-PAZNAUN
17.01.2016 – 2*OPEN FACES JUNIORS KAPPL-PAZNAUN
23.01.2016 – 1*OPEN FACES HOCHKAR
27.02.2016 – 3*OPEN FACES SILVRETTA MONTAFON
13.03.2016 – 1*OPEN FACES UTTENDORF-WEISSEE
09.04.2016 – 4*OPEN FACES OBERGURGL-HOCHGURGL

Weitere Infos auf www.open-faces.com