Letzte Infos zum kurz bevorstehenden Start der Freeride World Tour in Japan

Text: Freeride World Tour

0
Letzte Infos zum kurz bevorstehenden Start der Freeride World Tour in Japan - Foto: J. Bernard / freerideworldtour.com
Letzte Infos zum kurz bevorstehenden Start der Freeride World Tour in Japan - Foto: J. Bernard / freerideworldtour.com

Der erste Stopp der Freeride World Tour 2018 steht kurz bevor und mit dem Contest in Japan steht gleich ein richtiges Highlights vor der Türe. Die wichtigsten Infos zum Freeride-Wettbewerb kurz vor dem Start.

Nach starken Schneefällen in den Japanischen Alpen können sich die Rider beim ersten von fünf Stopps der Freeride World Tour (FWT) 2018 auf gute Schneebedingungen freuen.

Beim Kick-off in Hakuba, der am ersten geeigneten Tag während des Wetterfensters zwischen 20. und 27. Januar 2018 stattfinden wird, treten neben den qualifizierten FWT-Ridern drei Wildcards an, die Hochspannung versprechen: die Snowboardlegenden Terje Haakonsen (NOR), Gigi Rüf (AUT) und Tadashi Fuse (JPN).

Ersklassiges Freeride Gelände und (hoffentlicht) frischer Powder

Bei der FWT-Premiere in Asien erwartet die Snowboarder und Snowboarderinnen, Skifahrerinnen und Skifahrer erstklassiges Freeride-Gelände mit schneereichen Pillows und Rinnen.

Vor dem Contest der FWT-Elite findet in Hakuba zwischen 17. und 19. Januar ein 3-Sterne Freeride World Qualifier (FWQ) statt. Die FWQ-Rider versuchen, sich für die FWT im nächsten Winter zu qualifizieren, während die FWT-Starter darum kämpfen, diesen Winter den Titel zu holen und ihren Startplatz für das nächste Jahr zu verteidigen.

Livestream auf PRIME Skiing

Sobald der Contest losgeht bzw. kurz davor, könnt ihr wie gewohnt den Livestream des Contests hier auf PRIME Skiing finden. Um wirklich nichts zu verpassen, folgt uns auf Facebook und meldet euch bei unserem neuen WhatsApp Service an.

Foto: J. Bernard / freerideworldtour.com
Foto: J. Bernard / freerideworldtour.com