Keegan Kilbride – Der neue STEEZE God

Last Friday in Breckenridge

Alter! Keegan Kilbride fährt so abartig gut, dass sich die Shredder hierzulande schon fast schämen sollten. Warum kann der das und ihr nicht? Das soll jetzt kein Bashing werden, aber so einen heftigen Style sucht man hier leider vergebens.

Der Junge haut hier die krassesten Dinger raus und zeigt dabei eine beinahe schon unmenschliche Gelassenheit. Das soll nicht heißen, dass Keegan wie eine Schnecke durch den Park in Breck kriecht – im Gegenteil! Der Rider aus Portland ist krank schnell und ziemlich angstbefreit auf seinen Latten unterwegs und begeht dabei keine Fehler.

Banger after Banger!
Keegan Kilbride killt es gerade auch massiv beim Finale des SuperUnknown Contests. (Source: Level 1)

Mich würde es nicht wundern, wenn Keegan dieses Jahr auch beim SuperUnknown Finale von Level 1 als Sieger vom Platz geht. Zwar haben es alle dort anwesenden Ripper mächtig drauf, doch Keegan killt es einfach noch eine Nummer härter. Zieht euch mal die Highlights der ersten beiden Finaltage rein und sagt mir bitte, wie abartig Keegan’s Style ist? Ich würde sogar soweit gehen, zu sagen, dass Keegan den Sieg sicher nach Maine holt. Verdient hätte er es…

SuperUnknown 2016 Finalist 8
Merkt euch dieses Gesicht – es gehört dem neuen Freeskie Steeze God.