Am letzten Wochenende fanden die Glungezer Backcountry Shape Days statt. Die Rider konnten bei absolut perfektem Wetter und entspannten Vibes zuerst ganz relaxed Sidehits bauen und dann natürlich auch ausgiebig fahren. Wir lassen Bilder für dieses nice Event sprechen.

Das Prinzip bei den Backcountry Shape Days ist ganz einfach: Jeder nimmt sich eine Schaufel mit und baut einen kleinen oder auch großen Hit in das Hinterland am Glungezer. Einen Tag lang wird geschaufelt (Samstag) und am nächsten wird das Ganze dann gefahren. Das Wetter spielte am letzten Wochenende perfekt mit. Es wartete traumhaftes Wetter sowie eine mega motivierte Shapecrew der Glungezerparks auf weitere Rider, egal ob mit Ski oder Snowboard unter den Füßen.

Nach einer kurzen Ruhephase in der extra aufgebauten Chill Area, in der die Gäste mit Suppe, Kuchen und Tee versorgt wurden, ging es dann an den Aufbau. In mehrern Gruppen wurde ein Areal im Backcountry umgebaut. Entstanden sind dabei viele verschiedene Hits in allen möglichen Formen: Step-Down, Step-Up, Butterpads, Kicker to Trany, kleine Sidehits und noch viel mehr. Insgesamt waren in einem Run mehr als 15 natural Hits in allen Größen möglich.

Nach einem anstrengenden Samstag ging es dann am Sonntag darum die besten Lines durch das Backcountry zu finden, die verschiedenen Hits zu fahren und natürlich an oberster Stelle: Spaß haben und zwar alle gemeinsam! Checkt die Fotogallerie und wer es verpasst hat, sollte das nicht nochmal tun. Am Glungezer herrscht eine familiäre Atmosphäre, die Leute sind alle mehr als entspannt und auch das ganze Skigebiet macht einen äußerst sympathischen Eindruck. Good days!

Johannes Weber am PRIME Step Down
Johannes Weber am PRIME Step Down
Die Chill Area lud zum sonnen, trinken, essen und relaxen ein. Auch ein kleiner Funtrack für die großen und kleinen Kids war vorhanden (oben rechts)
Die Chill Area lud zum sonnen, trinken, essen und relaxen ein. Auch ein kleiner Funtrack für die großen und kleinen Kids war vorhanden (oben rechts)
Während in der Chill Area massiv relaxed wurde ...
Während in der Chill Area massiv relaxed wurde …
... hatten die Jungs im Backcountry ihre Schaufeln in der Hand und zauberten Sidehits in den Schnee.
… hatten die Jungs im Backcountry ihre Schaufeln in der Hand und zauberten Sidehits in den Schnee.
Egal ob Snowboarder oder Skifahrer, alle haben zusammen gebaut und Spaß gehabt.
Egal ob Snowboarder oder Skifahrer, alle haben zusammen gebaut und Spaß gehabt.
Viele hatten ihre eigene Schaufel mit dabei oder liehen sich eine von der Shapecrew gegen Pfand aus.
Viele hatten ihre eigene Schaufel mit dabei oder liehen sich eine von der Shapecrew gegen Pfand aus.
Perfektes Gelände für kreative Backcountry Hits am Glungezer
Perfektes Gelände für kreative Backcountry Hits am Glungezer
Am Sonntag wurde dann gesendet - Rider: Tobi
Am Sonntag wurde dann gesendet … – Rider: Tobi Bretzke
... und gesendet ... - Rider:
… und gesendet … – Rider: Lui Hagelstein
... und gesendet! - Rider: Lukas Braun
… und gesendet! – Rider: Lukas Braun
Zwischendurch mal ein Päuschen ...
Zwischendurch mal ein Päuschen …
... und dann wieder den Sendermodus aktivieren - Rider: Lukas Braun
… und dann wieder den Sendermodus aktivieren – Rider: Lukas Braun
Ein Blick auf das Gelände, in dem die Hits aufgebaut wurden.
Ein Blick auf das Gelände, in dem die Hits aufgebaut wurden…
... und ein Blick ins Tal auf das wunderschöne Innsbruck.
… und ein Blick ins Tal auf das wunderschöne Innsbruck.
Und dann wieder ein Blick zu den Sendern - Rider: Tobi
Und dann wieder ein Blick zu den Sendern – Rider: Tobi Bretzke
Mädels waren ebenfalls mit am Start! - Rider: Rosi Friedel
Mädels waren ebenfalls mit am Start! – Riderin: Rosi Friedel
Es wurden nicht nur Backflips geschmissen, das ganze Wochenende war nur der Spaß im Vordergrund! - Rider: Torge Nagel
Es wurden nicht nur Backflips geschmissen, das ganze Wochenende war nur der Spaß im Vordergrund! – Rider: Torge Nagel
Gemeinsam shredden macht am meisten Spaß! - Rider: Tobi und Torge
Gemeinsam shredden macht am meisten Spaß! – Rider: Tobi und Torge

Wenn ihr noch mehr über die Glungezerparks erfahren wollt, checkt den Artikel bei unseren PRIME Snowboarding Kollegen, die offizielle Webseite des Parks sowie die Facebookseite.