Neu ab dieser Saison – mit dem „Epic Pass“ der Vail Resorts/USA können Wintersportfans auch drei Tage lang kostenlos über die Pisten von Ski Arlberg schwingen Bildnachweis: Arlberg Marketing GmbH/Fotograf Josef Mallaun

Zehn Skigebiete, drei Kontinente und eine grenzüberschreitende Saisonkarte – möglich macht‘s der „Epic Pass“ der Vail Resorts/USA.

Mit dem branchenführenden Liftticket profitieren Wintersportfans außer in den USA und Australien auch in einigen europäischen Schneeregionen. Jeweils zwei Gratis-Tage fahren Urlauber in den französischen Hotspots Les 3 Vallées, Paradiski und Tignes-Val d’Isère, drei im italienischen Skirama Dolomiti sowie fünf in der Region 4 Vallées/Schweiz. Zusätzlich im „epischen“ Repertoire ist das Tiroler Abfahrts-Mekka Ski Arlberg: Drei Tage carven Urlauber kostenfrei mit dem „Epic Pass“ durchs größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs. Die Vail Resorts, zu denen ab dieser Saison auch Whistler Blackcomb in Kanada gehört, bieten das internationale Saisonticket noch bis 30. November 2016 für 829 US-Dollar an.

Weitere Infos und Buchung unter www.snow.com, www.epicpass.com

Merken