Nach sorgfältigen Überlegungen haben Peak Performance und Matilda Rapaport aus 1.300 Bewerbern die perfekte Besetzung für den Radical Job gefunden: Herzlichen Glückwunsch IÑIGO RUIZ DE GAUNA MERINO aus Bilbao/Spanien, der Radical Job geht an dich!

Iñigo Ruiz de Gauna Merino kann sich nun vom 15.-23. März 2016 auf eine unvergessliche Woche in Alaska freuen und wird Matilda Rapaport als Assistenz bei der Freeride World Tour zur Seite stehen.

Matilda Rapaport
Matilda Rapaport

Die Idee für den Radical Job entstand im Dezember, als Matilda Rapaport aus dem Peak Performance Ski Team feststellte, dass sie noch einen Assistenten für die ersten entscheidenden Minuten des Starts der Freeride World Tour in Haines, Alaska (USA) in diesem Winter brauchte. Skifahrer aus der ganzen Welt konnten sich über Instagram mit einem Post unter #radicaljob bewerben. Matilda Rapaport war begeistert von den vielen Bewerbungen: „Ich bin so beeidruckt, wie viele tolle Beiträge gepostet wurden! Überzeugt euch selbst unter #radicaljob auf Instagram!“

 

DCIM103GOPRO

Der 30jährige Iñigo Ruiz de Gauna Merino aus Bilbao/Spanien konnte schließlich mit seinem kreativen und inspirierenden Beitrag, sowie seinen Qualifikationen punkten und die Jury von sich überzeugen: „Auch wenn wir die Bewerbung von Iñigo Ruiz de Gauna Merino mittlerweile über hundert Mal gesehen haben, bringt sie uns immer wieder zum Lachen. Er hat so viel Arbeit in die Details gesteckt und das ist etwas, das Matilda in kritischen Situationen zu schätzen wissen wird. Skifahren ist Iñigos größte Leidenschaft – er steht auf Skiern, seitdem er drei Jahre alt ist. Er ist hauptberuflich als Feuerwehrmann tätig, arbeitet aber als Skilehrer für die Winter Sports Federation in Biscay. Alles in allem sind wir uns sicher, dass Iñigo einen tollen Job machen wird!“