Am Boden geblieben und trotzdem innovativ und aufgeschlossen. So lässt sich Damüls als größtes Skigebiet im Bregenzerwald treffend beschreiben.

Trotz großen Besucherandrangs und einiger Erneuerungen der Infrastruktur in den vergangenen Jahren ist es hier oben entspannt geblieben. Kein übermäßiger Après-Ski-Zirkus, vielmehr setzt man in Damüls auf Tradition und -Gemütlichkeit. Und wer erst einmal auf den Geschmack gekommen ist, den verschlägt es mit Sicherheit immer wieder hierher.

Damuels4

Der Park

Der Burton Snowpark Damüls ist eine feste Institution im Bregenzerwald und bereits seit mehr als 15 Jahren Anlaufstelle für alle Park-Fahrer aus der Umgebung. Innovationen hat man hier noch nie gescheut und so warten jedes Jahr neu überarbeitete Lines und gleichermaßen frische wie altbekannte Obstacles auf euch. Der Burton-Bonk zum Beispiel ist eines dieser traditionellen Features, die Jahr für Jahr für jede Menge spaßige Sessions sorgen.

Neu in dieser Saison ist der Zusammenschluss der bisher getrennten Park-Abschnitte. Dadurch entsteht der größte und längste Snowpark im Bregenzerwald und bietet euch auf insgesamt neun verschiedenen Lines alles an Obstacles, was ihr euch wünschen könnt: 14 Boxen, 14 Rails, zwei Stairsets, ein Street Rail, zwei Industry Pipes, zwei Jersey Barriers, zwei Pole Jams, einen Double Kinked Tank, acht Riffles, einen Wallride, einen Bonk, sechs Medium Kicker, zwei Small Kicker, einen Pro Kicker, zwei Corner und zu guter Letzt auch noch eine Quarter. Der Park beginnt nun schon direkt an der Uga-Express-Bergstation, ihr habt also quasi einen ganzen Berg als perfekt für euch vorbereitetes Freestyle-Paradies zur Verfügung.

Damuels1

Das Besondere am Burton Snowpark Damüls ist zudem, dass die Shaper den Park in der Saison nicht nur zweimal am Tag shapen, damit er zu jeder Zeit perfekt in Schuss ist, sondern sie den Park immer wieder umbauen, wenn ihnen neue Dinge einfallen. So kommt garantiert keine Langeweile auf und von einer Woche auf die andere kann es sein, dass ihr schon wieder komplett neue Lines fahren könnt.

Die zahlreichen Events tun ihr Übriges, dass während der Saison im Park immer etwas los ist. Vom Park-Opening bis zum Alton Tournament, dem großen Abschluss der Saison, gibt es verschiedene Contests, Nachwuchs-Events und Sessions, die immer einen Besuch wert sind. Im April 2016 wird zudem wie bereits im letzten Jahr das Keep Snowboarding in Damüls stattfinden. Okay, der Event ist zwar für die Brett-Fraktion reserviert, aber wir als Party-Crasher wissen ja bestens, wie wir den Boardern die Butter vom Brot nehmen. Zumindest abends auf den Partys führt da sicher kein Weg an uns vorbei.

Das Backcountry

Damüls hat aber noch mehr zu bieten, denn gerade wenn es frisch geschneit hat – und das kommt im schneereichsten Dorf der Welt öfter einmal vor –, solltet ihr früh am Morgen eure Powder Wea-pons in Richtung Sunnegg-Lift schleppen. Hier könnt ihr die ersten Laps des Tages drehen und die weiße Decke zerschlitzen, bevor ihr euch zum Portlahorn aufmacht. Dort warten dann feine Tree Runs auf euch sowie die ausgewiesenen Freeride-Routen Wäldle, Sunnegg Nord und der Sunnegg-Steilhang. Wenn dort nichts mehr zu holen sein sollte, wendet euch dem Ragazer Blanken zu. Mit dem Sechser-Sessellift gelangt ihr ganz gechillt nach oben und könnt vom Lift die ersten Lines spotten. Wer lieber konstruktiv Kicker schaufeln will, anstatt destruktiv Powder zu zerstören, der findet an der nach Mellau zugewandten Seite einen idealen Baugrund für monumentale Backcountry-Kicker. Wer sich etwas Arbeit bei den Schneebewegungen sparen will, der sollte das Gelände am Sessellift Hohe Wacht etwas genauer unter die Lupe nehmen, wo Mutti Natur schon Hips und Quarters im Rohzustand ins Gelände gepflanzt hat. Darüber hinaus gibt es in Faschina, das ebenfalls zum Gesamtgebiet gehört, noch drei weitere Freeride-Routen, die ihr erkunden solltet: die Varianten Hahnen-kopf Süd, Ost und Nord.

Damuels

Allgemeines zum Skigebiet

Damüls hat in den letzten Jahren einiges an Kohle in die Hand genommen und aus dem kleinen und etwas verschlafenen Vorarlberger Resort das größte zusammenhängende Skigebiet im Bregenzerwald erschaffen. Das zieht natürlich deutlich mehr Gäste an als noch vor Jah-ren. Doch glücklicherweise hat dies der chilligen Attitüde des schneereichen Ski-gebiets keinen Abbruch getan. Die At-mosphäre kommt nämlich nach wie vor unverschämt entspannt rüber. Dieses Flair schwappt einem natürlich auch in der Chill-Area im Park entgegen. Bei einem mittäglichen Break zwischen den Park Laps lässt es sich relaxt ein köstliches Kaltgetränk schlürfen oder mit den Buddys über die letzten Bails ablachen. Wer also den Weg in den Bregenzerwald schafft, der kommt an dieser lässigen -Style-Oase nicht vorbei. Und jetzt ab mit euch nach Damüls!

Damuels2

Damüls im Überblick

Gebietwww.seilbahnendamuels.at
709 - 2.051 m
04.12.15 - 10.04.16
2 Umlaufgondeln, 13 Sessellifte, 2 Schlepplifte, 9 Anfängerlifte
109 km präparierte Pisten, 95% beschneit
Events02.-03.04.16Alton Tournament
08.-10.04.16Keep Snowboarding
TicketsErwachseneJugendliche
1 Tag48,00 Euro44,50 Euro
6 Tage216,00 Euro 191,00 Euro
Saison410,00 Euro267,00 Euro
VerbündeDamüls-Mellau-Faschina-Sonntag
3Tälerpasswww.3taeler.at
Meilenweiss-Passwww.meilenweiss.ch
Parkwww.snowparkdamuels.com
Open: 04.12.15 - 10.04.16
Shaper6
Reshapezweimal täglich
Small Park:Zweier-Kicker-Line, Mini-Kicker-Line, Corners Snowcross, Riffle Tubes
Main Park:Große Kicker, verschiedene Staircases, Analog- Feature, Rails und Boxen in unterschiedlicher L?nge, Burton-Bonk
Burton Snowpark Damüls KIDS (NEU):Rainbow Boxes, Kinked Boxes, Straight Boxes