Andri ist das Schweizer Super-Talent schlechthin! Mit 17 Jahren kratzte er bereits am X Games Podium im Slopestyle und zeigte im Finale mit back to back Triples etwas, was es noch nie zuvor gegeben hat.

Klar gab es da nach dem Contest die Diskussion, ob Andri vielleicht zu schlecht bewertet wurde und eigentlich eine Medaille verdient gehabt hätte. Was er selbst darüber denkt, erzählte uns der sympathischer Völkl Rider im exklusiven Interview. Außerdem konnte er sich zueltzt mit einer Medaille beim City Big Air in Boston über das verpasste X-Games-Edelmetall hinwegtrösten. Wir sind uns sicher: Andris Weg in die Zukunft ist mit Edelmetall aller Klassen gepflastert!

Hey Andri! Was liegt an? Bist du nach den X Games in den Staaten geblieben oder direkt wieder in die Schweiz geflogen?
Ja ich bin nach den X Games in den Staaten geblieben. Uns hat es erstmal nach Kalifornien verschlagen, um eine Woche zu chillen, surfen und skaten. Es war gut mal eine Woche nicht Ski zu fahren und einfach ein Bisschen chillen zu können. Danach gingen wir dann nach Boston für den City Big Air Weltcup, den ich als Zweiter erfolgreich beendet habe. Das war sehr wichtig für mich nach den X Games!

Im Fenway Park hat es für Andri mit dem Podestplatz geklappt. Congrats!
Im Fenway Park hat es für Andri mit dem Podestplatz geklappt und er durfte gemeinsam mit seinem Teak-Kollegen Jonas Hunziker die Keule schwingen. Congrats!

Das war eine fette Show in Boston. Gratulation zu deinem Podestplatz! Was steht denn nun an? Es sind ja noch einige Contests, bei denen du diese Saison mitfahren kannst.
Ja, das stimmt! Gerade bin ich auf dem Weg nach Südkorea, um den Test-Event für Olympia 2018 mitzufahren. Der ist mir natürlich sehr wichtig, da die nächsten Olympischen Spiele dort stattfinden werden und ich da auch dabei sein will. Dann geht’s diretk weiter zu den X Games in Oslo. Die kann ich auch kaum abwarten! Was danach kommt, weiß ich noch nicht, aber ich sollte bald auch wiedermal in die Schule gehen. Denn da war ich seit letzten Dezember nicht mehr.

Da werden ich einige Leser sicherlich beneiden, aber Schule soll hier kein Thema sein – die X Games in Aspen schon eher. Konntest du das dort Geschehene mittlerweile verarbeiten und einordnen? Schließlich bist du nur ganz knapp an einer Medaille im Slopestyle vorbei geschliddert.
Ja, ich war natürlich sehr enttäuscht, da ich unbedingt gewinnen wollte. Leider hat das Wetter nicht ganz so mitgemacht, dass ich nicht meine besten Tricks zeigen konnte.

Andri genießt die Aussicht von der Rampe im Fenway Park. 16.000 Fans waren in Boston am Start!
Andri genießt die Aussicht von der Rampe im Fenway Park. 16.000 Fans waren in Boston am Start!

Es gab ja einige Diskussionen, ob das Judging für dich fair war, oder ob man dich zu schlecht bewertet hat. Immerhin hast du back to back Triples gezeigt, was noch nie jemand gemacht hat. Wie siehst du dieses Thema?
Ich habe gelesen, dass es Diskussionen gab. Ich hätte vielleicht schon ein Podium erwartet. Aber wenn ich Eines im Freeskiing bereits gelernt habe, dann, dass man das Judging nicht beeinflussen kann. Es ist wie es ist, man muss es akzeptieren. Mal bekommst du eben viele Punkte und dann bekommst du eben auch mal weniger Punkte. Es ist nicht das erste Mal, dass mir sowas passiert ist.

Kannst du die Judges in ihrer Entscheidung verstehen? Wahrscheinlich hat ihnen nicht gefallen, dass du deine Grabs nicht ganz sauber setzen konntest, oder?
Ich denke, da gibt es nichts mehr zu sagen. Es ist, wie es ist!

Beim Nine Knights gibt es Gott sei Dank nie Probleme mit Judging oder dergleichen.
Beim Nine Knights gibt es Gott sei Dank nie Probleme mit Judging oder dergleichen. (Source: Protest)

Hast Recht! Aber war es nicht auch etwas leichtsinnig, die Triples bei Flatlight zu wagen, oder warst du dir einfach sicher, dass es auf jeden Fall klar geht? Es gab ja auch einige Speed Probleme im Finale.
Leichtsinnig war es nicht, denn ich weiß, dass ich diese Triples abrufen kann auch wenn es kein perfektes Wetter ist. Ja, Probleme mit dem Speed gab es bei mir nur auf dem ersten Kicker, da konnte ich nur einen switch bio 9 zeigen im ersten Run anstatt einen switch dub 9, was eigentlich mein Plan war.

Vielleicht war es auch ein kleiner Nachteil für dich, dass du als Erster ran musstest. Hättest du einen anderen Run gezeigt, wenn du andere Rider hättest anschauen können?
Das könnte sein, aber ich wollte unbedingt gewinnen und darum habe ich direkt den möglichst schwierigsten Run gezeigt.

Andri mit einem selbstverliebten Midair-Selfie.
Andri mit einem selbstverliebten Midair-Selfie.

Der war auch definitiv sick und irgendwann klappt es sicherlich mit der Medaille. Im Endeffekt hast ja auch noch ein paar Jahre Zeit, den Titel in die Schweiz zu holen. Wie alt bist du jetzt eigentlich Andri?
Ja das stimmt! Aber mein Ziel ist es diesen Titel mehrmals zu gewinnen, darum wäre es schön gewesen, dieses Jahr schon zu gewinnen. Zudem möchte ich nächstes Jahr unbedingt auch einen Spot im Big- Air bei den X Games haben. Ich bin jetzt 17 Jahre alt!

Das sollte doch zu schaffen sein, wenn du so weiter machst. Auf deiner Facebook-Seite hast du auch direkt nach dem Contest angekündigt, dass du eines Tages X Games Gold gewinnen wirst. Glaubst du nächstes Jahr ist es schon soweit?
Das kann ich natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Es kommt darauf an, wie meine Saison-Vorbereitungen laufen. Da heißt es: Keine Verletzung einfangen! Aber ich werde es sicher versuchen, die X Games nächstes Jahr zu gewinnen.

Andri chillt am FLuss. Zwischen den Contests ist Ruhe auch angebracht.
Andri chillt am FLuss. Zwischen den Contests ist Ruhe auch angebracht.

Was stellst du dir generell deine Zukunft im Freeski-Zirkus vor? Bei Contests auf dem Podium, oder eher auf Trips beim Filmen?
Ich möchte Contest fahren solange ich kann, denn ich liebe es mich zu messen. Und da ich ein sehr technischer Fahrer bin, bin ich eher für Wettkämpfe geeignet. Wenn ich mit Wettkämpfen fertig bin, werde ich sicher versuchen im Powder weiter zu machen und mehr zu filmen.
Da kann ich nämlich von meinem Bruder Gian Ragettli lernen.

Klingt gut! Letzte Frage: Nachdem es bei dir mit der Medaille leider noch nicht geklappt hat – wem gibst du beim REAL STREET Contest deine Stimme? Die Parts sind ja alle ziemlich heftig!
Ich hatte noch gar keine Zeit, um alle Edits zu schauen. Aber JF Houle hat mich schon sehr überzeugt, denn der Nosebutter 630 in auf das Handrail war super sick!

Soul Shot von Andri bei einem magischen Sundowner. (Source: Protest)
Soul Shot von Andri bei einem magischen Sundowner. (Source: Protest)

Dann dank ich dir umso mehr, dass du dir Zeit für das Interview genommen hast und wünsche dir viel Glück für den Rest der Saison. Willst du noch irgendwas loswerden?
Danke dir auch, hat mich gefreut! Ebenso geht ein fettes Dankeschön an alle meine Sponsoren und an meine Mutter natürlich.

Falls ihr euch noch einmal Andri’s Performance bei den X Games reinziehen wollt, habt ihr hier die Chance:

Andri Ragettli Slopestyle X-Games Run – Schweizerische Sportmittelschule Engelberg | Facebook

Seinen 2014er Season Edit können wir auch wärmstens empfehlen:

Andri Ragettli – 2014 season edit from Lukin on Vimeo.