Amplid: The Infrablack

infrablack
Nach knapp einem halben Jahrzehnt im Exil ist er zurück. Dieses Erbe anzutreten, war eine große Herausforderung, kostete Zeit und hat nach viel Entwicklungsarbeit den Infrablack auf den nächsten Level gehoben. Der nach neuestem technischen Stand gefertigte Shape ist Tiefschnee orientierter als vorhergehende Versionen; ein leichter Tip-Rocker in Kombination mit einer Mittelbreite von 126 mm steigern den Auftrieb. Wie beim Vorgänger sind Konstruktion, Flex und Geometrie dieses aufregenden Geschosses nur zu einem Zweck entwickelt: für die Lines Deines Lebens! Stabilität und Kontrolle sind die wichtigsten Attribute für Big-Mountain Fahrer. Amplids vollummantelte Carbonkonstruktion ermöglicht den dafür nötigen kraftvollen Flex, der alle Unebenheiten wegbügelt. Absolute Beherrschbarkeit durch den 28 m-Radius lassen dieses Biest in Dimensionen fahren, in denen andere Geräte nervös, zappelig oder gar unkontrollierbar werden. Dazu ist der Infrablack durch die HEXO2 Technologie in den Tips super reaktiv und drehfreudig. Das steife Heck ist Voraussetzung für saubere Landungen und bombensicheren Halt bei jedem Turn. Amplid´s „Cruise Camber“ zeichnet sich durch eine leichte, über den Gesamtverlauf steife Vorspannung aus. Diese und die langsam ansteigende Schaufel des Skis eliminieren das Graben und die Nachteile klassischer Camber-Konstruktionen im Powder.

Tech Specs
183 191
Active Surface Area 4760 4940
Overall Length 1830 1910
Running Length 1460 1540
Recommended Set-back 60 to 100 60 to 100
Sidecut Depth 5 5
Size 183 191
Sidecut Radius 28 29
Tail Height 22 22
Tip Height 62 62
Tip Length 250 250
Tip Radius 550 550
Tip Width 142 142
Tail Length 120 120
Tail Radius 350 350
Tail Width 130 130
Waist Width 126 126