After The Sky Falls – Ein Kunstwerk?

Ist Nimbus' After The Sky Falls ein Kunstwerk?

Wir sind uns ja wohl alle einig, dass Nimbus Independent’s „After The Sky Falls“ einer der besten Ski Movies der Saison ist. Nun bleibt jedoch die Frage, ist der Film bereits Kunst, oder doch nur ein schnöder Skifilm?

Unser Kollege von Newschoolers, Adam Spensley, hat sich dieser Thematik in einem interessanten Artikel angenähert. Wer gerade ein paar Minuten Zeit hat und der englischen Sprache mächtig ist, sollte sich kurz durchlesen, was der gute Mann über den Film zu sagen hat. Wir stimmen ihm jedenfalls zu…

„The Nimbus journey has been much like the career of an artist. Idea was the early work: raw, challenging and new. After The Sky Falls is more polished, more fine, but born from the same DNA. It is, in a way that very few pieces of ski media have ever achieved, a work of art. You should really just go watch this now.“
Zum Artikel geht es hier lang!

Außerdem solltet ihr unbedingt auch unsere erste Print-Ausgabe von PRIME auschecken, in der Nimbus-Mastermind, Eric Pollard, ein großes Interview gibt. Ansonsten schaut euch unbedingt „After The Sky Falls“ an! Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte diese cineastische Bildungslücke übrigens schnellst möglich schließen und den Flick kaufen. Den Trailer gibt’s hier schon mal: