Open Faces // Junior Squads 2016

Meldet Eucht jetzt an

open faces 2016

Mit den Juniors Squads bietet die Crew der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS eine einzigartige Trainingsgelegenheit für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren: Neue Leute kennenlernen, im Team trainieren und in fünf der schönsten Freeride-Destinationen der Alpen shredden! All das ist ab sofort in kostenfreien Freerideworkshops möglich. Ab 19. Dezember geht’s los…

Nachwuchsarbeit wird bei der OPEN FACES- Crew großgeschrieben. Wie schon im vergangenen Jahr werden auch heuer wieder zwei der drei in Österreich stattfindenden Juniors-Bewerbe der Freeride World Tour im Rahmen der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS ausgetragen. Um dem Freeride-Nachwuchs eine weitere Plattform zu bieten und interessierten und ambitionierten Skifahrern eine optimale Trainingsmöglichkeit zur Verfügung zu stellen, starten jetzt die Juniors Squads mit Beginn der Wintersaison erstmals in fünf der schönsten Freeridedestinationen der Alpen durch. Gemeinsam mit erfahrenen Guides und Pro-Ridern heißt es für die Youngsters dann immer samstags,vom 19.12.2015 bis 06.03.2016 in Fieberbrunn, Mayrhofen, Axamer Lizum, Obergurgl-Hochgurgl und im Montafon: „Ab in den Powder!“

open faces 2016
open faces 2016

Mit Videoanalysen sowie Foto- und Video-Workshops stehen Themen wie Linehunting, Sicherheit und Prävention am Programm. Neben Technik und Freestyle-Coaching wird viel Wert auf den Spaß am Sport und das Thema Mountainawareness gelegt. Die Trainings sind nicht ausschließlich auf die Teilnahme an Contests ausgerichtet, bieten den Jugendlichen durch gemeinsame Face Checks und Ridersmeetings aber auch eine Einführung in den Wettbewerbsaspekt des Freeridens.

Der Startschuss für die Juniors Squads fällt für alle Destinationen am 19. Dezember mit einem ersten Treffen der Workshop-Teilnehmer. Nach einer gemeinsamen Freeride-Session werden die Schwerpunkte der einzelnen Teams festgelegt und die Details besprochen. Teilnahmevoraussetzung sind neben der nötigen Motivation und den nötigen Versicherungen (Haftpflicht und Zusatzversicherung) auch vollständiges Material und Ausrüstung (LVS, Protektoren, Helm, Freerideski). Abgesehen von den Lifttickets sind die Squads kostenlos und dauern fünf Stunden pro Einheit. Dank der Zusammenarbeit mit einigen der renommiertesten Ski- und Alpinschulen Tirols und Vorarlbergs werden die Nachwuchsfahrer von erfahrensten Guides gecoacht.

Pro Rider Support

open faces 2016
open faces 2016

Jede Gruppe wird durch einen Pro-Rider unterstützt, der die „Patenschaft“ für sein Squad übernimmt und den Nachwuchs-Ridern mit Rat und Tat zu Seite steht. Voraussetzung dafür, dass ein Squad und damit auch das Ersttreffen zustande kommt, ist eine Mindestteilnehmerzahl von drei Personen in jeder Destination. „Die OPEN FACES Juniors Squads sind aus der Idee heraus entstanden, junge und sportbegeisterte Skifahrerinnen und Skifahrer für das Erlebnis Freeriden zu motivierten und ihnen eine altersgerechte Trainingsplattform zu bieten“, erklärt Markus Löffler aus dem OPEN FACES-Team.

Alle Fakten auf einen Blick:

Was wird geboten? Safetyworkshops, Freeride Coaching, Pro Coaching, Technik Coaching, Freestyle Coaching, Videoanalyse, Linehunting, Photo&Video Workshops, Shooting Day, Prävention, Contestbetreuung, Akkreditierung, Face Check, Ridersmeeting, Feedback

Zeitplan:
Start: 19.12.2015
Ende: 06.03.2016
Orte: Fieberbrunn, Mayrhofen, Axamer Lizum, Obergurgl-Hochgurgl, Montafon
Dauer: min. 5 Stunden
Teilnahmevoraussetzungen:
Motivation
Material (LVS, Protektoren, Helm, Freerideski,…)
Liftticket
Versicherung (Haftpflicht u. Zusatzversicherung)

Anmelden kann man sich online auf: junior.open-faces.com